Show Less

Führungskräfteentwicklung in der öffentlichen Verwaltung durch Wirtschaftsaufenthalte

Bestandsaufnahme – Gestaltungsempfehlungen – Perspektiven

Kathrin Böck

Unter welchen Voraussetzungen können Hospitationen oder Arbeitsaufenthalte in der Wirtschaft für Führungskräfte des öffentlichen Sektors als Personal- und Organisationsentwicklungsinstrument genutzt werden? Die Autorin untersucht die Problematik aus lerntheoretischer Sicht, aus der Perspektive der Transfersicherung sowie mittels einer umfangreichen Praxisstudie. Dargestellt werden beispielsweise die Lernchancen für den Teilnehmer, für die entsendende Behörde wie für das gastgebende Unternehmen. Zur Planung, Gestaltung und Bewertung von Wirtschaftsaufenthalten ist für die Hand des Personalentwicklers ein 4-Phasen-Modell konzipiert. Das Buch umfasst des Weiteren eine vergleichende Strukturanalyse von 24 Entsendeprogrammen im deutschsprachigen Raum, komplettiert durch Ergebnisse einer mehrstufigen Teilnehmerbefragung in Österreich und Deutschland.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

7 Zusammenfassung

Extract

Die Dissertation legt eine erste umfassende Untersuchung zu Hospitations- bzw. Arbeitsaufenthalten von Führungskräften der öffentlichen Verwaltung in priva- ten Unternehmen im deutschsprachigen Raum vor. Die Aufforderung zu solcher- art beruflicher Qualifikation erfolgt aus unterschiedlichen, sich überlappenden Blickwinkeln, bspw. als Empfehlung zur regionalen Standortstärkung durch Ver- waltungsmodernisierung, als besondere Form der Führungskräftequalifizierung im öffentlichen Sektor, als Primärerfahrung im bildungstheoretischen Sinne oder als Einstieg in sektorübergreifenden Wissenstransfer. Diskutiert werden aber auch Gegenargumente wie ein zu hoher Aufwand für Entsendeprogramme, die Gefahr unreflektierter Methodenübernahmen oder politischer Lobbyismus-Ten- denzen. Die Promotionsarbeit unterstützt vor allem das Argument der Verwal- tungsmodernisierung durch Personalentwicklung für Führungskräfte. Als bis- lang kaum beachteter Aspekt wird darüber hinaus der innewohnende Nutzen für die aufnehmenden Firmen-Teams vorgestellt. Wirtschaftsaufenthalte bieten damit ein dreifaches Wachstumspotenzial, da sie die Entwicklung des Teilneh- mers, seiner entsendenden Organisation sowie der aufnehmenden privaten Orga- nisation ermöglichen: Als Personalentwicklungsinstrument zielen sie auf Wissenserwerb über Management- bzw. Arbeitstechniken, auf die Erweiterung entsprechender Füh- rungskompetenzen, insbesondere für wirtschaftliches Denken, Personalführung und sektorübergreifende Zusammenarbeit sowie auf die Erhöhung des Verständ- nisses für die Handlungsrealitäten der Fach- und Führungskräfte aus Unterneh- men. Als Organisationsentwicklungsinstrument zielen sie auf das Voranbringen von Veränderungsprozessen in den Behörden durch das Wirken des Teilnehmers als „Change-Agent“, im gastgebenden Unternehmen auf Impulse für die Bestäti- gung oder Veränderung bestehender Routinen, Abläufe, Kooperationen etc. durch die R...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.