Show Less

Internal Investigations

Private Ermittlungen im Spannungsfeld von strafprozessualen Grundsätzen und Anforderungen eines globalisierten Wirtschaftsstrafverfahrens- Eine Problemanalyse unter besonderer Berücksichtigung des Falles Siemens

Series:

Frederike Wewerka

Die Arbeit analysiert die Probleme, die bei sogenannten Internal Investigations, d.h. dem umfassenden Einsatz von Privatpersonen zur systematischen Aufklärung von Verdachtsmomenten innerhalb eines Unternehmens, auftreten können. Dabei werden auch die US-rechtlichen Bezüge herausgearbeitet sowie die Rolle der US-amerikanischen Börsenaufsichtsbehörde (SEC) beleuchtet. Den Kern der Arbeit bildet die Frage nach der rechtlichen Zulässigkeit der Ermittlungen im Fall Siemens sowie der Verwertbarkeit der hierdurch gewonnenen Erkenntnisse in einem nachfolgenden Strafprozess. Anhand des Ablaufs der Ermittlungen zur Aufklärung der Korruptionsvorwürfe bei der Siemens AG wird aufgezeigt, dass die Verwertung zwar nicht gegen den nemo-tenetur-Grundsatz, jedoch gegen den Grundsatz eines fair trial verstoßen würde. Abgerundet wird die Arbeit durch eine Handlungsempfehlung für betroffene Unternehmen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Kapitel 7 Zusammenfassung 329

Extract

329 Kapitel 7 Zusammenfassung Die Ergebnisse dieser Arbeit lassen sich wie folgt zusammenfassen: • Der Begriff Internal Investigations beschreibt eine bestimmte Form unter- nehmensinterner Sachverhaltsaufklärung durch externe Ermittler, die aus dem US-amerikanischen Rechtskreis stammt und deren Durchführung maßgeblich durch die US-amerikanischen Kapitalmarktvorschriften, das US-amerikanische Sanktionssystem sowie die Vorgaben der SEC und des DOJ geprägt wird. Bislang sind insbesondere weltweit operierende Kon- zerne mit Zugang zum US-amerikanischen Kapitalmarkt zum Ziel einer derartigen internen Untersuchung geworden. • Dennoch ist diese Form privater Straftataufklärung nicht auf Sachverhalte mit grenzüberschreitendem Bezug beschränkt, sondern findet auch in rein nationalen Sachverhalten vermehrt Anwendung. Hierfür sind zum Teil rechtliche Vorgaben verantwortlich, wie namentlich die gesellschafts-, kapitalmarktrechtlichen oder sonstigen spezialgesetzlichen Vorschriften, die ein Unternehmen zur Implementierung von effektiven Compliance- Organisationsstrukturen und deren – durch Straf- oder Budgelddrohung abgesicherten – Überprüfung verpflichten. Teilweise stellen sich Internal Investigations aus Sicht des betroffenen Unternehmens darüber hinaus als ein zweckmäßiges Instrument zur Krisenbewältigung dar, weil eine um- fassende Kooperation mit den Ermittlungsbehörden auch nach deutschem Recht zu einer milderen Sanktionierung, insbesondere zu erheblichen Strafnachlässen, führen kann. • Kennzeichen einer jeden Internal Investigation ist ihr umfassender Ermitt- lungsansatz, der eine unternehmens- oder sogar konzernweite Sichtung des Daten- und Dokumentenbestandes zum Gegenstand hat und der auf die Aufklärung von sämtlichen unternehmensinternen Gesetzesverstößen gerichtet ist. Zentrales Mittel der Aufklärung bildet dabei neben der Aus- wertung von Dokumenten die Befragung der Mitarbeiter in sog. Inter- views, die im Hinblick auf Struktur und...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.