Show Less

Annahmeverzug des Arbeitgebers unter besonderer Berücksichtigung eines Prozessbeschäftigungsverhältnisses

Series:

Hendrik Francois

Die Studie beschäftigt sich aus verschiedenen Blickwinkeln mit der Materie des Annahmeverzuges gemäß § 615 BGB. Im Vordergrund der Betrachtung steht zum einen die Frage nach dem tatsächlichen Bestehen des arbeitgeberseitigen Annahmeverzugsrisikos, das vornehmlich durch die Klagequote und die Dauer des Kündigungsschutzverfahrens bestimmt wird. Des Weiteren erörtert die Studie schwerpunktmäßig das Prozessbeschäftigungsverhältnis im Rahmen des Teilzeit- und Befristungsgesetzes (TzBfG). Nach eingehender Auswertung der in den vier Teilabschnitten untersuchten Problemkreise lässt sich in Anlehnung an die griechische Mythologie sinnbildlich folgende Kernaussage treffen: Der Verzugslohnanspruch des Arbeitnehmers hängt wie ein Damoklesschwert über dem Arbeitgeber.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Literaturverzeichnis........................................................................................ 17 1. Abschnitt: Einleitung, Aufbau und Ziel der Untersuchung ....................... 51 A. Einleitung ................................................................................................. 51 B. Aufbau und Ziel der Untersuchung .......................................................... 52 2. Abschnitt: Voraussetzungen des Annahmeverzuges im ungekündigten Arbeitsverhältnis gemäß § 615 S. 1 BGB i.V.m. §§ 293ff. BGB.................. 55 A. Annahmeverzug und Gläubigerverzug ..................................................... 55 I. Überblick zum Normzweck des § 615 S. 1 BGB............................... 55 II. Voraussetzungen im Einzelnen .......................................................... 57 1. Übersicht ........................................................................................ 57 2. Erfüllbares Dienstverhältnis .......................................................... 57 a) Grundsatz .................................................................................. 57 b) Sonderfälle................................................................................. 57 aa) Fehlerhaftes Arbeitsverhältnis ............................................ 57 aaa) Generelle Voraussetzungen und Problemaufriss in Bezug auf die Rückabwicklung des fehlerhaften Arbeitsverhältnisses.................................................... 58 bbb) Annahmeverzugsansprüche im Rahmen des fehler- haften Arbeitsverhältnisses......................................... 59 bb) Weiterbeschäftigungsverhältnis .......................................... 60 aaa) Begriffserklärung........................................................ 60 bbb) Betriebsverfassungsrechtlicher Weiterbeschäfti- gungsanspruch, § 102 V BetrVG................................ 60 ccc) Allgemeiner Weiterbeschäftigungsanspruch .............. 61 aaaa) Anspruchsvoraussetzungen ............................. 61 bbbb) Erfüllbares Dienstverhältnis i.S.d. § 615 BGB 62 cccc) Behandlung des allgemeinen Weiterbe- schäftigungsanspruchs nach Abweisung der Kündigungsschutzklage ................................... 63 3. Leistungsangebot der Dienstleistung ............................................. 65 a) Tatsächliches Angebot .............................................................. 65 8b) Wörtliches Angebot .................................................................. 66 aa) Ablehnungserklärung des Arbeitgebers, § 295 S. 1 Alt. 1 BGB..................................................................................... 67 bb) Mitwirkungshandlung des Arbeitgebers, § 295 S. 1 Alt. 2 BGB..................................................................................... 67 c) Entbehrlichkeit des Angebotes gemäß § 296 BGB ................... 67 4. Leistungsfähigkeit und Leistungsbereitschaft ............................... 68 a) Leistungswille............................................................................ 68 b) Leistungsfähigkeit ..................................................................... 69 5. Nichtannahme der angebotenen Leistung durch den Arbeitgeber 70 a) Nichtannahme............................................................................ 70 b) Unzumutbarkeit der Annahme der Arbeitsleistung nach § 242 BGB.................................................................................. 70 B. Arbeitsrechtliche Besonderheiten nach einer unwirksamen Arbeit- geberkündigung ........................................................................................ 73 I. Problemaufriss...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.