Show Less

Die Verjährung von kaufrechtlichen Gewährleistungs- und Rückgriffsansprüchen

Series:

Anke Lydia Behrensmeyer

Die Verjährung ist eine der wichtigsten und praxisrelevantesten Einreden des Zivilrechts. Bereits das römische Recht kannte dieses Rechtsinstitut, das seitdem in seiner Begrifflichkeit und Ausgestaltung weiterentwickelt wurde. Die letzte größere Veränderung erfuhr es durch die Schuldrechtsreform 2002. Die Dissertation bietet einen Überblick über die gegenwärtige Regelung der Verjährung von kaufrechtlichen Gewährleistungs- und Rückgriffsansprüchen. Dabei wird auf Sinn und Zweck der Verjährung, auf die einzelnen gesetzlich geregelten Aspekte sowie auf die Möglichkeit abweichender Vereinbarungen eingegangen. Nach der Abhandlung ausgewählter Einzelfragen schließt die Dissertation mit einer Bewertung des heutigen Verjährungssystems.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Danksagung

Extract

Bedanken möchte ich mich bei meinem Doktorvater, Herrn Prof. Dr. Johannes Wertenbruch, für die Ermöglichung und Betreuung der Dissertation. Des Weiteren danke ich Herrn Prof. Dr. Wolfgang Voit für die Erstellung des Zweitgutachtens und die wertvollen Hinweise. Mein aufrichtiger Dank gilt meinen Eltern für ihre unermüdliche und umfassen- de Unterstützung während der Zeit meines Studiums und der Dissertation. „Denn alles ist mir möglich durch Christus, der mir die Kraft gibt, die ich brau- che.“ (Die Bibel, Philipper 4,13, NLB)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.