Show Less

Wirkungen des funktionellen Nachvollzugs physiologischer Gesangsstimmen auf die Qualität der Sprechstimme

Series:

Ulrike Nespital

Der Schwerpunkt dieser empirischen Studie liegt auf einer Untersuchung zum funktionellen Nachvollzug der physiologischen Gesangsstimme. Der funktionelle Nachvollzug meint das intuitive Nachvollziehen von Bewegungen im Sinne von Empathie und Nachahmung und geht auf W.B. Carpenter zurück (Carpenter-Effekt). Ziel war es, zu untersuchen, ob und inwieweit das Hören einer klassischen Gesangsstimme Einfluss auf die Sprechstimmgebung einer Person haben kann. Des Weiteren wurde ein möglicher Zusammenhang zwischen dem funktionellen Nachvollzug dieser Gesangsstimme und den musikalischen Fähigkeiten der hörenden Person untersucht. Auf Basis der Forschungsergebnisse und -erkenntnisse wurde das Stimmtherapiekonzept STMI (Stimmtherapie mit musikalischem Input) erstellt, das den funktionellen Nachvollzug physiologischer Gesangsstimmen als Schwerpunkt hat und diesen mit Entspannungs- und Stimmtherapieübungen kombiniert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

1. Einleitung 15 A. Theoretischer Teil 2. Wahrnehmung 19 2.1 Definitionen und Funktionen der Wahrnehmung 19 2.2 Wahrnehmung des Ästhetischen 21 2.3 Bezug zur vorliegenden Untersuchung 23 3. Nachahmung (Imitation) 25 3.1 Definitionen und Funktionen der Nachahmung 25 3.2 Bezug zur vorliegenden Untersuchung 27 4. Einfühlung und Gefühlsübertragung 29 4.1 Definitionen und Funktionen der Einfühlung 30 4.2 Theorien der Gefühlsansteckung bzw. Einfühlung 31 4.2.1 Assoziation und klassische Konditionierung 31 4.2.2 Carpenter-Effekt 34 4.2.3 Das Phänomen der Spiegelneurone 37 4.2.4 Auffassungen und Untersuchungen zum funktionellen Nachvollzug von Stimmen 42 5. Stimme und ihre Merkmale 47 5.1 Stimme beim Sprechen und Singen 48 5.2 Physiologische und unphysiologische Stimmmerkmale 49 5.3 Stimmtherapie bei funktionellen Stimmstörungen 51 5.3.1 Angewandte Therapiemethoden bei funktionellen Stimmstörungen 52 5.3.2 Therapieprognose bei funktionellen Stimmstörungen 55 5.4 Bezug zur vorliegenden Untersuchung 55 6. Musikalisches Erleben und Erfahren 57 6.1 Wahrnehmungs- und Wiedererkennungsprozesse von Musik im Gehirn 57 6.2 Musikalische Entwicklung beim Menschen 60 6.3 Musikalität 62 6.4 Psychische und physische Wahrnehmungsprozesse beim Musikhören 64 6.5 Vorlieben und Abneigungen in der Musik 6.6 Bezug zur vorliegenden Untersuchung 66 68 6 7. Zusammenfassung/Fazit des theoretischen Teils 71 B. Empirischer Teil -Untersuchung des funktionellen Nachvollzugs der physiologischen Gesangsstimme 8. Konzeption 77 9. Durchführung 81 9.1 Test zur persönlichen Einschätzung der eigenen Musikalität 81 9.2 Seashore-Test für musikalische Begabung 82 9.3 Aufnahmen vor und nach dem Einfluss der physiologischen Gesangsstimme 83 9.4 Auswertung (allgemein) 85 10. Auswertung...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.