Show Less

Die Onlinehauptversammlung nach dem ARUG

Series:

Michael Alexander Beck

Das Gesetz zur Umsetzung der Aktionärsrechterichtlinie (ARUG) hat den Aktiengesellschaften die Möglichkeit eröffnet, eine sogenannte Onlinehauptversammlung durchzuführen. Damit wurde eine Vielzahl neuer rechtlicher Fragen geschaffen, derer sich der Autor in der Arbeit annimmt. Die in § 118 Abs. 1 S. 2 AktG eingeräumte Gestaltungsfreiheit bei der Ausgestaltung der Online-HV bildet den Ausgangspunkt der Untersuchung. Der Autor arbeitet zunächst deren Inhalt heraus und befasst sich mit den Grenzen der Gestaltungsfreiheit. Anschließend stellt er dar, welche Probleme bei der Durchführung einer Online-HV bestehen und zeigt Gestaltungsmöglichkeiten auf, die eine geordnete Durchführung sicherstellen. Schließlich wird untersucht, inwiefern Fehler bei der Ausgestaltung und Durchführung der Online-HV das Anfechtungsrisiko erhöhen und Schadensersatzansprüche gegen die Gesellschaft auslösen können. Die Untersuchung kommt zu dem Ergebnis, dass sich die rechtlichen Risiken der Online-HV durch eine geeignete rechtliche und technische Ausgestaltung minimieren lassen, und verdeutlicht gleichzeitig, wie sich das Recht der Online-HV in das Aktienrecht einfügt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Reihe II Rechtswissenschaft Series II Law Série II Droit Band /Volume 5416 Europäische Hochschulschriften European University Studies Publications Universitaires Européennes Die Onlinehauptversammlung nach dem ARUG Michael Alexander Beck D 19 ISSN 0531-7312 ISBN 978-3-631-62838-6 © Peter Lang GmbH Internationaler Verlag der Wissenschaften Frankfurt am Main 2013 Alle Rechte vorbehalten. PL Academic Research ist ein Imprint der Peter Lang GmbH Das Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und strafbar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspeicherung und Verarbeitung in elektronischen Systemen. www.peterlang.de Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. Zugl.: München, Univ., Diss., 2012 für Stefanie VII Danksagung Die vorliegende Arbeit wurde im Sommer 2012 an der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München als Dissertation angenommen. An dieser Stelle möchte ich mich bei meinem Doktorvater, Herrn Prof. Dr. Ma- thias Habersack, bedanken. Ohne ihn wäre die vorliegende Arbeit nicht möglich gewesen, da er mir das Thema vorgeschlagen und mich mit großem Engagement bei der Entwicklung und Verbesserung der Arbeit unterstützt hat. Dank gilt auch Herrn Prof. Dr. Peter Kindler für die zügige Erstellung des Zweitgutachtens. Des weiteren möchte ich Herrn Dr. Christoph Wendelstein und Frau Laura Schlachter danken, die mir beim Lektorat behilflich waren;...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.