Show Less

Von «Die Tartarn in Ungarn» bis zu «Moderne Helden»

Ungarisch-deutsche Dramenübersetzungen in der Habsburgermonarchie und ihre Ungarnbilder

Series:

Zita Veit

In der deutschsprachigen Literatur bildete sich Anfang des 19. Jahrhunderts ein romantisches Ungarnbild heraus, das mit der Trias Liebe, Wein und Freiheit beschrieben werden kann. Inwieweit diese Wahrnehmungs- und Repräsentationsschemata in den ungarisch-deutschen Dramenübersetzungen der Habsburgermonarchie unterstützt bzw. mitkonstruiert wurden, zeigt die Analyse der Peritexte dieser Übersetzungen. Auch das Korpus der publizierten ungarisch-deutschen Dramenübersetzungen des 19. Jahrhunderts wird erarbeitet, wobei die Übersetzer und Übersetzerinnen sowie ihr Umfeld ebenso erforscht werden. Diese Forschungsarbeit zeigt die Wurzeln einer noch immer aktuellen Wahrnehmung Ungarns auf und untersucht die Rolle der Übersetzungen in asymmetrischen Machtverhältnissen zwischen Kulturen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Anhang

Extract

Verzeichnis der Grafiken Grafik 4.1: Anteil der Übersetzungen aus dem Ungarischen an den gesamten in der Habsburgermonarchie erschienenen literarischen Übersetzungen 1848-1918.................................................................. 66 Grafik 5.1: Anzahl der Aufführungen ungarischer Theaterstücke in Wien.......... 71 Grafik 5.2: Aufführungen nach Autoren............................................................... 72 Grafik 5.3: Gliederung der Theaterstücke nach Gattungen .................................. 74 Grafik 5.4: Übersetzer der 24 untersuchten Theaterstücke................................... 75 Grafik 7.1: Autoren der publizierten ungarisch-deutschen Dramenübersetzungen unter Angabe der Anzahl der Übersetzungen .................................................................................... 99 Grafik 7.2: Autoren mit einer oder mehreren Dramenübersetzungen .................. 99 Grafik 7.3: Verhältnis der Anzahl der Dramenübersetzungen............................ 100 Grafik 7.4: Häufigkeit der Titel der Dramenübersetzungen nach Kategorien.... 102 Grafik 7.5: Anzahl der Dramenübersetzungen im 19. Jahrhundert .................... 104 Grafik 7.6: ÜbersetzerInnen und BearbeiterInnen ungarischer Dramen ............ 106 Grafik 7.7: Aufteilung der ÜbersetzerInnen nach Geschlecht ............................ 107 Grafik 7.8: Aufteilung der Publikationen auf die beiden Reichshälften............. 130 Grafik 7.9: Erscheinungsorte der Dramenübersetzungen ................................... 131 Grafik 7.10: Dramen nach originalen Gattungsbezeichnungen ............................ 132 Grafik 7.11: Gliederung der Dramen nach Gattungen .......................................... 133 188 Tabellenverzeichnis Tabelle 5.1: In Wien auf Deutsch aufgeführte ungarische Theaterstücke.............. 69 Tabelle 5.2: Autoren der in Wien aufgeführten Theaterstücke .............................. 72 Tabelle 5.3: Am Burgtheater zwischen 1850 und 1887 abgewiesene ungarische Theaterstücke ................................................................... 81 Tabelle 5.4: Am Burgtheater zwischen 1887 und 1894 abgewiesene ungarische Theaterstücke ................................................................... 81 Tabelle 7.1: Publizierte ungarisch-deutsche Dramenübersetzungen in der Habsburgermonarchie im 19. Jahrhundert.......................................... 96 Tabelle 7.2: Carl Joseph von Bertalan.................................................................. 108 Tabelle 7.3: Josef Breiner ..................................................................................... 108 Tabelle 7.4: Bernhard Buchbinder........................................................................ 109 Tabelle 7.5: Alexander Dietze...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.