Show Less

Die gemeinsame Verhandlung

Eine Untersuchung des Öffentlichkeitsgrundsatzes, des Opportunitätsprinzips, des Anwesenheitsrechts und des Fairnessgrundsatzes im verbundenen Verfahren

Series:

Lena Kraus

Die Arbeit befasst sich mit dem Aufeinandertreffen von Verfahrensgrundsätzen mit unterschiedlichen Zielausrichtungen im verbundenen Verfahren, also beim Strafverfahren gegen Angeklagte verschiedener Altersgruppen. Dabei wird der Fokus insbesondere auf die Ausgestaltung des Öffentlichkeitsgrundsatzes, des Opportunitätsprinzips, des Anwesenheitsrechts sowie des Fairnessgrundsatzes gelegt. Das Verhältnis der Grundsätze des allgemeinen Verfahrensrechts sowie des Jugendstrafrechts wird insbesondere im Hinblick auf den zum 01.01.2008 geänderten § 2 JGG auf eine etwaige Vorrangigkeit hin untersucht. Es erfolgt eine Auslegung der Gesetzesintention hinsichtlich dieses Vorrangverhältnisses anhand des Wortlauts, der Historie, der Gesetzessystematik und der Teleologie. Die Arbeit schließt mit einigen Modifikationsansätzen bezüglich der weiteren Ausgestaltung der obigen Verfahrensgrundsätze ab.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract

Die vorliegende Arbeit wurde im Juli 2012 von der Juristischen Fakultät der Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover als Dissertation angenommen. Gedankt sei zunächst meinem Doktorvater Herrn Prof. Dr. Carsten Momsen für die hervorragende Betreuung während der Entstehung der Arbeit von deren Themenauswahl bis zu ihrem Abschluss. Ebenso danke ich Herrn Prof. Dr. Bernd-Dieter Meier für die zügige Erstel- lung des Zweitgutachtens. Danken möchte ich des Weiteren Herrn Dr. Dominic Schwer für seine stete Hilfsbereitschaft sowie den großartigen Lehrstuhlangehörigen von Prof. Dr. Carsten Momsen. Ein besonderer Dank gebührt meinen Eltern, deren liebevolle Unterstützung und deren Zuspruch mir immer gewiss waren. Sie haben mich stets uneinge- schränkt gefördert. Meinen Brüdern danke ich für ihre Ermunterung und auch dafür, dass sie mich in schwierigen Phasen geerdet haben. Schließlich danke ich meinem Verlobten Michael Kraus, dessen Liebe mich trägt. Berlin, August 2012 Lena Witzmann 8

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.