Show Less

Anforderungen an die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat

Unter besonderer Berücksichtigung des Unternehmensinteresses

Series:

Hendrik Heitmann

Mit der Einführung des Deutschen Corporate Governance Kodex (DCGK) im Jahr 2002 sind die Anforderungen an die Aufsichtsratsmitglieder deutlich erhöht worden. Auch der Gesetzgeber hat mit dem Gesetz zur Kontrolle und Transparenz im Unternehmensbereich (KonTraG), dem Gesetz zur Transparenz und Publizität (TransPubG) und dem Gesetz zur Modernisierung des Bilanzrechts (BilMoG) die Messlatte für gute Unternehmensführung weit nach oben gelegt. Daraus resultiert ein erhebliches Konfliktpotential zur Unternehmensmitbestimmung, das sich insbesondere im Zusammenhang mit der Qualifikation, der Kommunikation und der Unabhängigkeit der Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat zeigt. Die Arbeit behandelt ausführlich diese Konfliktfelder in der Aktiengesellschaft und in der deutschen Societas Europaea. Sie folgt dabei einem prozeduralen Verständnis des Unternehmensinteresses.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

Albach, Horst: Führung durch Vorstand und Aufsichtsrat, in: Hommelhoff, Peter/ Hopt, Klaus J./v. Werder, Axel (Hrsg.), Handbuch Corporate Governance, S. 361–375 Bachmann, Werner: Ein deutsches Gesellschaftsrecht, in: Die deutsche Volks- wirtschaft, 1933, S. 264–268 – Aktienrechtsreform am Scheidewege, in: Die deutsche Volkswirtschaft, 1934, S. 590–593 Badura, Peter/Rittner, Fritz/Rüthers, Bernd: Mitbestimmungsgesetz 1976 und Grundgesetz, Gemeinschaftsgutachten, München 1977 Bahrenfuss, Dirk: Die Entstehung des Aktiengesetzes von 1965-Unter besonde- rer Berücksichtigung der Bestimmungen über die Kapitalgrundlagen und die Unternehmensverfassung, Berlin 2001 (zitiert: Bahrenfuss, Die Entstehung des Aktiengesetzes von 1965) Ballerstedt, Kurt: Aktienrechtsreform und Unternehmensverfassung, in: Fried- rich-Ebert-Stiftung, Zur großen Aktienrechtsreform-Referate und Diskussio- nen einer Fachtagung, S. 35 ff. Baums, Theodor: Bericht der Regierungskommission Corporate Governance- Unternehmensführung-Unternehmenskontrolle-Modernisierung des Aktien- rechts, Köln 2001 (zitiert: Baums, Bericht der Regierungskommission Corporate Governance) Bayer, Walter/Engelke, Sylvia: Die Revision des Aktienrechts durch das Aktien- gesetz von 1937, in: Bayer, Walter/Habersack, Mathias (Hrsg.), Aktienrecht im Wandel-Band I Entwicklung des Aktienrechts, Tübingen 2007, S. 619–669 BDA/BDI: Bericht der Kommission Mitbestimmung-Mitbestimmung moderni- sieren, Berlin 2004 Becker, Martin: Arbeitsvertrag und Arbeitsverhältnis-Während der Weimarer Republik und in der Zeit des Nationalsozialismus, Frankfurt am Main 2005 – Arbeitsvertrag und Arbeitsverhältnis in Deutschland-Vom Beginn der Indus- trialisierung bis zum Ende des Kaiserreichs, Frankfurt am Main 1995 Berle, Adolf A./Means, Gardiner C.: The Modern Corporation and Private Pro- perty, London 1932 Bertelsmann Stiftung/Hans-Böckler-Stiftung (Hrsg.), Mitbestimmung und neue Unternehmenskulturen-Bilanz und Perspektiven-Bericht der Kommission Mitbestimmung, Gütersloh 1998 178 Berliner Initiativkreis German Code of Corporate Governance:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.