Show Less

Dämon und Charisma bei Goethe

Ein zentrales Begriffsfeld in Goethes spätem Weltbild

Jana Jäger

Goethes spätes Weltbild, das wesentlich vom Phänomen des Dämonischen geprägt ist, wird in diesem Buch als Ausgangspunkt für bestimmte Ideenräume der modernen Theorie- und Diskursbildung gesehen. Es wird gezeigt, wie sich die Goethesche Vision des Dämonischen auf den heutigen Charisma-Begriff auswirkt und als dessen Grundlage gesehen werden kann. Zuerst werden die Begriffe «Dämon» und «dämonisch» analysiert, um dann in einem zweiten Schritt kenntlich zu machen, wie diese Begrifflichkeiten mit dem heutigen Charisma-Begriff in Verbindung stehen. Ziel des Buches ist es zu zeigen, dass der Charisma-Begriff Max Webers seinen geistesgeschichtlichen Ursprung nicht allein in der Antike und im frühen Christentum hat, sondern dass es Goethe war, der diesen Horizont über seine Vision des Dämonischen in die moderne Welt einführt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract

BARTH, Hermann: Prophetie und Charisma. Neukirchen 1999 BECKER, Udo: Lexikon der Symbole. Köln 1992 BEßLICH, Barbara: Der deutsche Napoleon-Mythos. Literatur und Erinnerung 1800–1945. Darmstadt 2007 BLUMENBERG, Hans: Arbeit am Mythos. Frankfurt am Main 2006 BOERNER, Peter. Goethe. Hamburg 1964 BOFF, Leonardo: Kirche: Charisma und Macht. Gütersloh 2009 BRANDSTÄDTER, Heike: Margarete, Ottilie, Mignon. Hamburg 1999 BREUER, Stefan: Max Webers Herrschaftssoziologie. Frankfurt am Main 1991 BRONFEN, Elisabeth: Die Diva. Eine Geschichte der Bewunderung. München 2002 BÜRGEL, Johann Christoph: Der Dichter und sein Dämon. Ein Blick in die Welt des Islam. In: Engel, Teufel und Dämonen. Einblicke in die Geisterwelt des Mittelalters. Hrsg. von Hubert Herkommer und Rainer Christoph Schwin- ges. Basel 2006 CARLYLE, Thomas: Goethe’s Tod. Übersetzt von Johann Peter Eckermann. Berlin 1981/82 DEICHGRÄBER, Karl: Charis und Chariten. Grazie und Grazien. München 1971 EBENER, Dietrich (Hrsg.): Odysse. Berlin 1971 EBERTZ, Michael N.: Das Charisma des Gekreuzigten. Tübingen 1987 ECKERMANN, Johann Peter: Gespräche mit Goethe in den letzten Jahren sei- nes Lebens. Hrsg. von Heinz Schlaffer. München/Wien 1986. (= Johann Wolfgang Goethe. Sämtliche Werke nach Epochen seines Schaffens. Mün- chener Ausgabe, Band 19) FREUD, Sigmund: Über den Gegensinn der Urworte. In: Sigmund Freud Stu- dienausgabe. Psychologische Schriften Bd. IV. Hrsg. von Alexander Mit- scherlich. Frankfurt am Main 1989 FREY-ANTHES, Henrike: Unheilsmächte und Schutzgenien, Antiwesen und Grenzgänger. Vorstellung von Dämonen im alten Israel. Freiburg/Schweiz 2007 GOEBEL, Eckart: Charis und Charisma. Grazie und Gewalt von Winckelmann bis...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.