Show Less

Rechtsetzung im Bereich der Wettbewerbsregeln der Europäischen Union und des organisierten Fußballs

Series:

Helena Sophia Wirsing

Die Untersuchung leistet einen Beitrag zur Beantwortung der Frage, ob für sportliche Regelwerke der Fußballverbände DFB, UEFA und FIFA und unionsrechtliche Wettbewerbsregeln eine spezielle Regelung seitens der Europäischen Union möglich, sinnvoll und notwendig ist. Es werden Kriterien für die Erforderlichkeit von Sekundärrecht entwickelt, um dann die Rechtsetzungsmöglichkeiten im Konfliktbereich organisierter Fußball- und Wettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schlieWettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schließt sich der Ansicht der Kommission in ihrem «Weißbuch Sport» nicht an; denn in den wichtigen Bereichen des organisierten Profifußballs ist es erforderlich, die unionsrechtlichen Wettbewerbsregeln durch Sekundärrecht zu konkretisieren.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Peter Lang europäische Hochschulschriften Helena Sophia Wirsing rechtsetzung im Bereich der Wettbewerbsregeln der europäischen Union und des organisierten Fußballs II/ 53 57 H el en a S op hi a W ir si ng · R ec ht se tz un g im B er ei ch d er W et tb ew er bs re ge ln d er E ur op äi sc he n U ni on u nd d es o rg an is ie rt en F uß ba lls Helena Sophia Wirsing, 1982 in Stuttgart geboren, hat rechts- und Wirtschafts- wissenschaften in Bayreuth, genf und Münster studiert. Das referendariat absolvierte sie in einer großen Wirtschaftskanzlei und im baden-württem- bergischen Umweltministerium. Seit 2012 ist sie als rechtsanwältin in Stutt- gart tätig. Die Untersuchung leistet einen Beitrag zur Beantwortung der Frage, ob für sportliche regelwerke der Fußballverbände DFB, UeFa und FIFa und uni- onsrechtliche Wettbewerbsregeln eine spezielle regelung seitens der euro- päischen Union möglich, sinnvoll und notwendig ist. es werden Kriterien für die erforderlichkeit von Sekundärrecht entwickelt, um dann die rechtsetzungs- möglichkeiten im Konfliktbereich organisierter Fußball- und Wettbewerbsregeln zu analysieren. Die Untersuchung schließt sich der ansicht der Kommission in ihrem „Weißbuch Sport“ nicht an; denn in den wichtigen Bereichen des organisierten Profifußballs ist es erforderlich, die unionsrechtlichen Wettbe- werbsregeln durch Sekundärrecht zu konkretisieren. www.peterlang.de ISBN 978-3-631-63839-2 eHS-02 5357_263839_Wirsing_tP_a5BrD.indd 1 14.01.2013 16:04:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.