Show Less

Haftung und Schadensersatzansprüche bei Sportunfällen

Series:

Franz Zeilner

Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf dem rechtswissenschaftlichen Aspekt einer möglichen Haftung sportausübender Personen bei Sportunfällen (Verschuldenshaftung, Gefährdungshaftung). Der Autor stellt Risiken und Haftungsproblematik beim Betrieb von Sportanlagen dar. Außerdem untersucht er die Möglichkeit einer Haftungsbefreiung und einer Haftungsbeschränkung sowie im Bereich des Schulsports mögliche Haftung und Schadensersatzproblematik. Auch die strafrechtliche Varianz von Sportunfällen wird anhand von Fallbeispielen dargelegt.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

II. Der Sportunfall

Extract

10 Ein Schiläufer hat z.B . bei der Ausübung seiner Sportart die Möglichkeit alleine eine Schiabfahrt zu bestreiten. Ein Fußballspieler kann dagegen nur zusammen mit seinen Mitspielern in einer Mannschaft gegen eine andere Mannschaft ein Spiel bestreiten. Diese Unterscheidung in Sportarten neben- und miteinander, wie z.B . Schwimmen, alpiner Schilauf, Snowboardsport oder Motorsport und in Sportarten gegeneinander, wie z.B . Boxen, Judo, Karate oder Fußball, die ihren Zweck erst durch den Kampf zweier Sportler oder mehrerer Sportler gegeneinander erhalten, ist rechtlich besonders bedeutend.25) Festzustellen ist, dass auch auf Sportaktivitäten zutrifft, was für das Freizeitverhalten insgesamt gilt. Es gibt einen Trend zur Diversifikation. Das bedeutet, dass die Vielfalt der möglichen Sportarten ständig zunimmt, sich neue Sportarten entwickeln und auch Anhänger finden.26) 11. DER SPORTUNFALL: 1. Der Sportunfall am Beispiel des Schiunfalles : Über Sport- lmd Freizeitunfälle werden in den Tageszeitungen immer wieder in wechselnden Abständen horrende Zahlen, besonders den Wintersport betreffend, berichtet. 27) Besonders tödliche Schiunfälle, wie sie leider in jeder Schisaison vorkommen, provozieren häufig auch Schlagzeilen wie z.B . "Schlachtfeld Schipiste" und als Folge auch die Forderung nach einer Pistenpolizei.28) Die Sportunfälle haben an den gesamten Unfällen, die man je nach Lebens- bzw. Tätigkeitsbereichen in Verkehrsunfälle, Arbeitsunfälle und Sport- lmd Freizeitunfälle einteilt, einen Anteil von 10 % und sie ereignen sich bei fast allen Sportarten. 29) In Österreich nehmen Schiunfälle einen beträchtlichen Teil von den gesamten Sportunfällen ein, obwohl diese Wintersportart...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.