Show Less

Ethische Aspekte in der Forschung mit Kindern

Perspektiven der Gesundheitsfachberufe

Edited By Svenja Ringmann and Julia Siegmüller

Im Kontext der Akademisierung nimmt Forschung in den Fächern Logopädie, Ergotherapie und Physiotherapie rapide zu. Ein vordergründiges Ziel besteht im Beleg der Wirksamkeit therapeutischen Handelns. In diesem Sammelband liegt der Fokus auf ethischen Fragen in der disziplinären Forschung mit Kindern. Wissenschaftler verschiedener Disziplinen (Logopädie, Sprachwissenschaft, Ergotherapie, Physiotherapie, Medizinethik, Philosophie, Theologie) gehen der Frage nach, was Kinder zu einer besonders schutzbedürftigen Gruppe macht und wie die Rechte von Kindern in der disziplinären Forschung in den Gesundheitsfachberufen gewahrt werden können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Kinderbild – Kindeswohl – Kinderrechte. Monika Rausch / Julia Siegmüller

Extract

121 Kinderbild – Kindeswohl – Kinderrechte Monika Rausch / Julia Siegmüller 1 Einführung Kulturgeschichtliche Untersuchungen verweisen auf Unterschiede in den Men- schen- und Kinderbildern verschiedener Epochen. Zu den Kennzeichen eines postmodernen Kinderbilds (Schäfer, 2005) gehört nicht nur die biologische Rea- lität eines noch nicht vollständig ausdifferenzierten Körpers, sondern auch die Auseinandersetzung mit einer soziokulturellen Wirklichkeit, die verdeckt und of- fen Erwartungen an Kinder und Kindheit stellt. Kindheit ist kein natürliches Phänomen, sondern ein soziokulturelles Konstrukt (Olk & Hübenthal, 2011). Dabei wird die Instrumentalisierung von Kindern als ein Phänomen aller Zeiten gesehen (Hamburger, 2008). Kinder werden in einer kulturellen Dimension zu Statussymbolen, Schmuck oder Zierde ihrer Eltern, in einer ökonomischen Di- mension als zukünftige Arbeitskräfte, Garanten für Altersversorgung, als Kos- tenfaktor, Konsumenten oder Sicherung von Besitz konzeptualisiert und schließ- lich in einer sozialen Dimension für die Erneuerung der Gesellschaft oder zur Reproduktion benötigt. Werden sie auch zu Forschungsobjekten? Welche Rolle spielt das Kinderbild und die Gefahr von Instrumentalisierung in einer Ethik der Forschung mit Kindern? In den letzten zwei Jahrzehnten erfahren Kinder und Kindheit eine neue poli- tische, öffentliche und auch wissenschaftliche Aufmerksamkeit. Kinder sind un- ter den Schlagworten Betreuung und Bildung, Schutzauftrag und Armut sowie Demografie und Zukunftshoffnung sowohl zum Gegenstand politischer Debatten als auch empirischer Forschung geworden (Wittmann, Rauschenbach & Leu, 2011). Gesellschaftlicher Diskurs, politische Gestaltung und Kindheitsforschung stehen dabei in Wechselwirkung. Empirische Daten werden benötigt, um die po- litische Bearbeitung gesellschaftlicher Problemlagen sachlogisch und...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.