Show Less

Resozialisation von Jugendlichen in öffentlichen Einrichtungen

Empirische Befunde und theoretische Reflexionen

Series:

Janine Truniger

Der Band beschäftigt sich mit der Willkür bei der Resozialisation von Jugendlichen in einer öffentlichen Einrichtung. Institutionen sind als Produkt der Kultur zu verstehen. Diesbezüglich muss die Umsetzung eines institutionellen Konzepts an seine strukturellen Grenzen stoßen. Die qualitative und quantitative Analyse der institutionellen Akten hat gezeigt, dass in der Einrichtung Lernfelder, Realitätsnähe und verlässliche Beziehungen zentrale Faktoren für gelingende Resozialisation sind. Entsprechend sollen den Jugendlichen zu einer gelingenden Resozialisation realitätsnahe Lernfelder geboten und rigide Strukturen verhindert werden. Damit Jugendliche auch nach der Institutionalisierung in der Gesellschaft bestehen können, müssen sie Eigenverantwortung für ihr Handeln übernehmen lernen und Selbstvertrauen entwickeln können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Tabellenverzeichnis

Extract

Tabelle 1 Einflussbereich der spezifischen Regelungen ........................... 118 Tabelle 2 DIAD-Skalen ............................................................................. 125 Tabelle 3 Kategorisierung der ereignisorientierten Variablen .................. 138 Tabelle 4 Vergleich und Häufigkeit der ereignisorientierten Variablen in den Wohngruppen A und B .................................................. 140 Tabelle 5 Vergleich zwischen den Jugendlichen der ANONYMA und der Norm bezüglich der DIAD-Variablen ................................ 150 Tabelle 6 Mittelwerte der DIAD Normstichprobe .................................... 239 Tabelle 7 Ausprägungen über alle erhobenen Eintritts-DIAD ................. 239 Tabelle 8 Ausprägungen über alle erhobenen Austritts-DIAD ................. 240 Tabelle 9 Ausprägungen Eintritts-DIAD Wohngruppe A ........................ 240 Tabelle 10 Ausprägungen Austritts-DIAD Wohngruppe A ....................... 241 Tabelle 11 Ausprägungen Eintritts-DIAD Wohngruppe B ........................ 241 Tabelle 12 Ausprägungen Austritts-DIAD Wohngruppe B ........................ 241 Tabelle 13 Mittelwerte der DIAD-Kategorien zu den verschiedenen Zeitpunkten ................................................................................ 242 Tabelle 14 Ausprägungen der Variablen der gesamten ANONYMA ........ 246 Tabelle 15 Ausprägungen der Variablen in der Wohngruppe A ................ 247 Tabelle 16 Ausprägungen der Variablen in der Wohngruppe B ................. 248 Tabelle 17 Mittlere und höhere Korrelationen der Variablen ..................... 252 Tabelle 18 Norm-Daten ............................................................................... 252 Tabelle 19 DIAD-Daten beim Eintritt ........................................................ 254 Tabelle 20 DIAD-Daten beim Austritt ........................................................ 255 Tabelle 21 DIAD-Daten beim Eintritt in der WG A ................................... 256 Tabelle 22 DIAD-Daten beim Eintritt in der WG B ................................... 257 Tabelle 23 DIAD-Daten beim Austritt in der WG A .................................. 257 Tabelle 24 DIAD-Daten beim Austritt in der WG B .................................. 258 Tabelle 25 Einstichproben-t-Test ................................................................ 258 12

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.