Show Less

Resozialisation von Jugendlichen in öffentlichen Einrichtungen

Empirische Befunde und theoretische Reflexionen

Series:

Janine Truniger

Der Band beschäftigt sich mit der Willkür bei der Resozialisation von Jugendlichen in einer öffentlichen Einrichtung. Institutionen sind als Produkt der Kultur zu verstehen. Diesbezüglich muss die Umsetzung eines institutionellen Konzepts an seine strukturellen Grenzen stoßen. Die qualitative und quantitative Analyse der institutionellen Akten hat gezeigt, dass in der Einrichtung Lernfelder, Realitätsnähe und verlässliche Beziehungen zentrale Faktoren für gelingende Resozialisation sind. Entsprechend sollen den Jugendlichen zu einer gelingenden Resozialisation realitätsnahe Lernfelder geboten und rigide Strukturen verhindert werden. Damit Jugendliche auch nach der Institutionalisierung in der Gesellschaft bestehen können, müssen sie Eigenverantwortung für ihr Handeln übernehmen lernen und Selbstvertrauen entwickeln können.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

7 Literaturverzeichnis

Extract

ADORNO, T.: Erziehung zur Mündigkeit. Vorträge und Gespräche mit Hellmut Becker (1959–1969). Frankfurt: Suhrkamp Verlag 1971. ADORNO, T.: Erziehung – wozu? In: ADORNO, T.: Erziehung zur Mündig- keit. Vorträge und Gespräche mit Hellmut Becker (1959–1969). Frank- furt: Suhrkamp Verlag 1971, 105–119. AICHHORN, A.: Verwahrloste Jugend: die Psychoanalyse in der Fürsorge- erziehung. Bern: Huber Verlag 1974. ANDREAE, A. : Manual. Differentielle klinische Diagnostik adoleszentärer Dissozialisation. Küsnacht/Zürich: Verlag Stiftung Entwicklungspsychiat- rie des jungen Erwachsenenalters 1997. ANDREAE, A./FISCHER, C.: Quantitative Messung von adoleszentärer Disso- zialisation, Dissozialisationsindex (DINX). Vierteljahreszeitschrift für Heilpädagogik und ihre Nachbargebiete, 68 1999, 308–323. BARATTA, A.: Resozialisierung oder soziale Kontrolle? Für ein kritisches Ver- ständnis der sozialen „Reintegration“. In: BRITZ, G.:/JUNG, H./KORIATH, H./MÜLLER, E. (Hg.): Grundfragen staatlichen Strafens. Festschrift für Heinz Müller-Dietz zum 70. Geburtstag. München: Verlag C.H. Beck 2001, 1–17. BASAGLIA, F.: Die negierte Institution oder die Gemeinschaft der Ausge- schlossenen. Ein Experiment der psychiatrischen Klinik in Görz. Frank- furt/Main: Suhrkamp 1971. BASAGLIA F./BASAGLIA-ONGARO F.: Die abweichende Mehrheit. Die Ideologie der totalen sozialen Kontrolle. Frankfurt/Main: Suhrkamp 1972. BASAGLIA, F.: Was ist Psychiatrie? Frankfurt/Main: Suhrkamp 1974. BECK, U.: Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frank- furt/Main: Suhrkamp 1986. BECK, U./BECK-GERNSHEIM, E. (Hg.): Riskante Freiheiten. Individualisie- rung in modernen Gesellschaften. Frankfurt/Main: Suhrkamp 1994. BERNFELD, S.: Antiautoritäre Erziehung und Psychoanalyse. Ausgewählte Schriften. Frankfurt/ Main: Suhrkamp 1974. BÖHNISCH, L.: Abweichendes Verhalten. Eine pädagogisch-soziologische Einf...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.