Show Less

Sportbeugung

Manipulationsverhalten von Schiedsrichtern im Fußballsport als strafbares Unrecht und die Bedeutung der allgemeinen Täuschung für das Strafrecht

Series:

Zübeyde Duyar

Begründet die Spielmanipulation durch Schiedsrichter im Fußballsport ein Kriminalunrecht? Das Verhältnis der Beteiligten im Fußballsport wird in diesem Buch als Anerkennungs- bzw. Rechtsverhältnis verstanden, innerhalb dessen die Spielmanipulation durch Schiedsrichter als Unrecht qualifiziert werden muss. Diese These wird rechtsphilosophisch begründet. Ein umfassender Schutz des Sports und des darin manifestierten Individualrechts der Beteiligten auf neutrale Spielentscheidungen durch Schiedsrichter wird weder durch die vorhandenen strafrechtlichen noch durch die Sportverbände gewährleistet. Daher muss der Gesetzgeber das Verhalten des Spiele manipulierenden Schiedsrichters notfalls auch strafrechtlich ahnden und einen entsprechenden sportspezifischen Straftatbestand erlassen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

6. Teil: Überlegungen zur systematischen und formellen Gestaltung einesStraftatbestandes im Sport

Extract

386 6. Teil: Überlegungen zur systematischen und formellen Gestaltung eines Straftatbestandes im Sport Die bisherige Untersuchung hat gezeigt, dass die Spielmanipulation durch den Schiedsrichter im Fußballsport strafwürdiges (materielles) Unrecht begründet und die Schaffung eines speziellen Sportstraftatbestandes zur Pönalisierung von Spielmanipulationen durch Schiedsrichter im Fußballsport de lege ferenda mög- lich ist2021. Damit sich aber das festgestellte Unrecht der Spielmanipulation durch Schiedsrichter im Fußballsport als Sachelement des Verbrechens begrün- det, muss zu dieser materiellen Seite noch das formelle Moment der Rechts- normwidrigkeit hinzukommen2022, d.h. die festgestellte Rechtsverletzung muss auch gegen ein von der Rechtsgemeinschaft erlassenes Ge- oder Verbot, eine Rechtsnorm2023, verstoßen. Materielles und formelles Unrechtsmoment sind aber nicht immer deckungsgleich. Vielmehr können sie voneinander abweichen, wenn etwa ein besonders sozialschädliches Verhalten nicht unter Strafe gestellt ist oder ein mit Strafe bedrohtes Verhalten nicht (mehr) als schwerwiegende Wertverletzung betrachtet wird. Die als strafwürdig festgestellte Spielmanipula- tion durch den Schiedsrichter im Fußballsport als solche wird – wie dargestellt – 2021 Die Stimmen für ein Gesetz zur Pönalisierung von Sportmanipulationen wurden in den letzten Jahren immer lauter, vgl. etwa FAZ vom 18.04.2001, S. 46, Die Diskussion um die Erforderlichkeit eines Anti-Doping-Gesetzes, FAZ vom 20.12.2001, S. 44 auch im Bundestagswahlkampf, FAZ vom 24.07.2002, S. 34 und die Meldung über die neue Jus- tizministerin Zypries: „Mit Härte gegen Doping“, FAZ vom 19.10.2002, S. 30; Bannen- berg/Rössner: Manipulationen im Leistungssport als strafwürdige Sachverhalte. Plädo- yer für den Einsatz des Strafrechts,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.