Show Less

Privatisierung und Diversifizierung im Strafvollzug

Series:

Eun Meeh Cho

Zur Entschärfung bedrängender Vollzugsproblematik wird in der Gegenwart neben den Alternativen zur Freiheitsstrafe zunehmend auf die Privatisierung der Justizvollzugsanstalt verwiesen. Auf internationaler Ebene nimmt man die Entwicklung der Privatisierung des Strafvollzugs längst ernst: Inzwischen sind in den USA, England, Neuseeland, Australien, zwei Provinzen in Kanada, Südafrika, Chile und Japan private oder teilprivatisierte Justizvollzugsanstalten in Betrieb. In Südkorea und Brasilien haben die Regierungen Verträge mit den religiösen Gemeinschaften über den Betrieb von Justizvollzugsanstalten abgeschlossen. Diese Arbeit befasst sich mit dem Ziel des Vollzugs in privaten Justizvollzugsanstalten.

Prices

See more price optionsHide price options
Show Summary Details
Restricted access

1. Einleitung

Extract

19 1. Einleitung 1.1 Überblick Man kann ernsthaft darüber nachdenken, welche Rolle das Gefängnis in der heuti- gen modernen Gesellschaft spielt. Dabei lässt sich feststellen, dass das Gefängnis eher einer Ansammlung von Straftätern als einer Institution gleicht, in der die Insassen zu einem Leben in Freiheit befähigt bzw. resozialisiert werden. Das wirft die Frage auf, ob das Ziel des Strafvollzugs, nämlich die Resozialisierung, in einer Justizvollzugsanstalt überhaupt verwirklicht werden kann. Das Ziel des Vollzugs liegt einerseits im Interesse des Gefangenen und andererseits im der Gesellschaft, die Allgemeinheit vor den Straftätern zu schützen und die Gefangenen zu be- fähigen, künftig in sozialer Verantwortung ein Leben ohne Straftaten zu führen (§ 2 StVollzG).1 Auch in den Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichtes wird deutlich, dass die Resozialisierung oder Sozialisation als herausragendes Ziel der Freiheitsstrafe des Strafvollzugs angesehen wird.2 „Dem Gefangenen sollen Fähigkeit und Wille zu verantwortlicher Lebensführung vermittelt werden, er soll es lernen, sich unter den Bedingungen einer freien Gesell- schaft ohne Rechtsbruch zu behaupten, ihre Chance wahrzunehmen und ihre Risiken zu bestehen“.3 Die Justizvollzugsanstalt ist eine kleine Gesellschaft, mit der ein Sich-Aneignen der Werte jener Kultur wie in einer normalen Gesellschaft verbunden ist. Durch die Justizvollzugsanstalt werden die Chancen einer sozialen Wiedereingliederung der Gefangenen verbessert. Die Fähigkeit und der Wille zu verantwortlicher Lebens- führung sollen den Gefangenen während des Aufenthalts in der Anstalt vermittelt werden. Auch sind den Gefangenen jene Bedingungen zu bieten, unter denen sie...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.