Show Less

Der Nationalsozialismus als Problem der Gegenwart

Series:

Joachim Perels

Kritik an – heute wirksamen – Umdeutungen der despotischen NS-Herrschaft bildet den roten Faden der Untersuchung. Dazu gehört die Verwandlung des Hitlerregimes in einen Rechtsstaat und die Entpolitisierung der beamteten Funktionseliten der Diktatur. Die Auswirkungen der weitgehenden Übernahme des Justizapparats des Dritten Reiches werden sichtbar – wie die vielfache Auflösung des Täterbegriffs für nationalsozialistische Massenverbrechen.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Inhaltsverzeichnis

Extract

Vorwort .......................................................................................................... 7 I. Aufsätze .................................................................................................. 13 a. Der Nationalsozialismus und seine Überwindung .................................. 15 1. Die NS-Despotie – ein Volksstaat? Erkenntnisgewinn und ideologische Tendenzen bei Götz Aly ......... 17 2. Der SS-Staat und die sozialistische Antwort. Arbeiten Eugen Kogons ................................................................... 27 3. Abkehr vom Europagedanken des politischen Widerstands gegen Hitler ...................................................................................... 41 4. Der heutige Protestantismus und das weltkritische Erbe der Bekennenden Kirche .................................................................. 55 b. Verdrängung des NS-Systems.................................................................. 69 5. Die Zerstörung von Erinnerung als Herrschaftstechnik. Analysen Theodor W. Adornos ........................................................ 71 6. Der Teufel weint nicht. Zur Entwirklichung von NS-Tätern ................................................. 89 7. Nähe zu NS-Gewaltverbrechern. Die Berichte des deutschen Gefängnisarztes von Nürnberg ............. 105 8. Die Umdeutung des Naziregimes zu Lasten eines Verfolgten. Anmerkungen zum Urteil des Verwaltungsgerichts Potsdam vom 4. Dezember 2008 .................................................................... 117 9. Ein nationalsozialistischer Stadtbaurat – Namensgeber für eine Allee in Hannover ........................................ 131 10 10. Lebensgeschichte und wissenschaftliche Forschung. Theodor Eschenburgs Umdeutung der Rolle der Beamtenschaft des NS-Staats ................................................................................... 139 11. Gegenaufklärung in der Gedenkstättenarbeit in Niedersachsen Offener Brief an den niedersächsischen Kultusminister Dr. Bernd Althusmann ..................................................................... 149 c. Rechtsstaat und Ahndung von nationalsozialistischen Verbrechen ........ 157 12. Die Ausschaltung des Justizapparats der NS-Diktatur. Voraussetzung des rechtsstaatlichen Neubeginns ............................ 159 13. Die Kritische Justiz und der juristische Umgang mit dem Hitlerregime .............................................................................. 177 14. Täter als Marionetten? Einschränkung der Verantwortung für die Untaten des Dritten Reichs ............................................................................ 191 15. Zur rechtlichen Bedeutung des Auschwitz-Prozesses. Eine kritische Intervention ............................................................... 201 II. Forschungen zum Dritten Reich und seinen Folgen. Rezensionen ... 211 16. Fritz Bauer, Kriegsverbrecher vor Gericht. Europa Verlag,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.