Show Less

Adressatenorientierung beim Schreiben

Eine linguistische Untersuchung am Beispiel des Verfassens von Spielanleitungen, Bewerbungsbriefen und Absagebriefen

Series:

Kirsten Schindler

Diese Untersuchung zeigt, wie sich TextproduzentInnen beim Verfassen eines Textes an ihrem Leser orientieren, wie sie die Planung, Formulierung und Überarbeitung ihres Textes auf einen spezifischen Adressaten zuschneiden. Bei der kontrastiven Analyse dreier Schreibaufgaben – Spielanleitungen für Computerspiele, Bewerbungsbriefe und Absagebriefe einer Verwaltung – wird deutlich, dass die Art der Adressatenorientierung besonders von den (Schreib-)Voraussetzungen der SchreiberInnen abhängt. Als Untersuchungsgrundlage dienen neben Texten und ethnographischen Daten (Fragebogenerhebungen) vor allem Aufnahmen der Gespräche, die bei der gemeinsamen Arbeit der SchreiberInnen entstehen. Ausgehend von den Ergebnissen der Analysen werden Hinweise für die Ausbildung von TextproduzentInnen skizziert.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

8 Literaturverzeichnis

Extract

A Adamzik, Kirsten (1998a): Intertextualität in der wissenschaftlichen Kommunikation. In: Strässler, Jürg (Hrsg.): Tendenzen europäischer Linguistik. Akten des 31. Linguisti- schen Kolloquiums, Bern 1996, 1-5 Adamzik, Kirsten (1998b): Methodische Probleme kontrastiver Textsortenstudien. In: Danne- berg, Lutz/ Niederhauser, Jürg (Hrsg.): Darstellungsformen der Wissenschaften im Kontrast. Aspekte der Methodik, Theorie und Empirie. Tübingen: Narr, 103-130 Adamzik, Kirsten (Hrsg.) (2000a): Textsorten: Reflexionen und Analysen. Tübingen: Stauf- fenburg, Bd. 1 Adamzik, Kirsten (2000b): Was ist pragmatisch orientierte Textsortenforschung? In: Adam- zik, Kirsten (Hrsg.): Textsorten: Reflexionen und Analysen. Tübingen: Stauffenburg, Bd. 1, 91-112 Adamzik, Kirsten (2001): Die Zukunft der Text(sorten)linguistik. Textsortennetze, Textsor- tenfelder, Textsorten im Verbund. In: Fix, Ulla/ Habscheid, Stephan/ Klein, Josef (Hrsg.): Zur Kulturspezifik von Textsorten. Tübingen: Stauffenberg, 15-30 Adamzik, Kirsten/ Antos, Gerd/ Jakobs, Eva-Maria (Hrsg.) (1997): Domänen- und kulturspe- zifisches Schreiben. Frankfurt a. Main: Lang Alexander, Olwyn (1999): Raising Audience Awareness in EAP Writers Using Reader- Response Protocols. In: Thompson, Paul (ed.): Issues in EAP Writing Research and Instruction. Reading: Anthony Rowe, 121-134 Antos, Gerd (1987): Textmusterwissen. Beschreibungsprobleme am Beispiel von Grusswor- ten. In: Engelkamp, Johannes/ Lorenz, Kuno/ Sandig, Barbara (Hrsg.): Wissensreprä- sentation und Wissensaustausch. Interdisziplinäres Kolloquium der Niederländischen Tage in Saarbrücken April 1986. St. Ingbert: Röhrig, 157-189 Antos, Gerd (1995a): Sprachliche Inszenierung von „Expertenschaft“ am Beispiel wissen- schaftlicher Abstracts. Vorüberlegungen zu einer systemtheoretischen Textprodukti- onsforschung. In: Jakobs, Eva-Maria/ Knorr, Dagmar/ Molitor-Lübbert, Sylvie (Hrsg.): Wissenschaftliche Textproduktion. Mit und ohne Computer. Frankfurt a. Main:...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.