Show Less

Delegierte Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte im Europarecht

Eine Untersuchung anhand des Demokratie- und Rechtsstaatsprinzips unter besonderer Berücksichtigung des Urteils zur Rs. C-427/12 des Europäischen Gerichtshofs

Series:

Anna Eschbach

Die Autorin untersucht delegierte Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte nach Art. 290 und Art. 291 AEUV. Hierbei beleuchtet sie insbesondere das Demokratie- und Rechtsstaatsprinzip, wie es sich vor und nach der Einführung der delegierten Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte in der exekutiven Rechtsetzung verwirklicht sieht. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Biozidprodukte-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

An na E sch ba ch · D ele gie rte R ec hts ak te un d D urc hf üh ru ng sre ch tsa kte im Eu rop are ch t Kölner Schriftenzu Recht und Staat Band 57 57 Anna Eschbach Delegierte Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte im Europarecht Eine Untersuchung anhand des Demokratie- und Rechtsstaatsprinzips unter besonderer Berücksichtigung des Urteils zur Rs. C-427/12 des Europäischen Gerichtshofs Anna Eschbach studierte Rechtswissenschaften in Köln, wo sie auch promo- vierte. Die Autorin untersucht delegierte Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte nach Art. 290 und Art. 291 AEUV. Hierbei beleuchtet sie insbesondere das Demokratie- und Rechtsstaatsprinzip, wie es sich vor und nach der Einführung der delegierten Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte in der exekutiven Rechtsetzung verwirklicht sieht. Besondere Berücksichtigung findet dabei die Biozidprodukte-Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs. ISBN 978-3-631-66671-5 An na E sch ba ch · D ele gie rte R ec hts ak te un d D urc hf üh ru ng sre ch tsa kte im Eu rop are ch t Kölner Schriftenzu Recht und Staat Band 57 57 Anna Eschbach Delegierte Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte im Europarecht Eine Untersuchung anhand des Demokratie- und Rechtsstaatsprinzips unter besonderer Berücksichtigung des Urteils zur Rs. C-427/12 des Europäischen Gerichtshofs Anna Eschbach studierte Rechtswissenschaften in Köln, wo sie auch promo- vierte. Die Autorin untersucht delegierte Rechtsakte und Durchführungsrechtsakte nach Art. 290 und Art. 291 AEUV. Hierbei beleuchtet sie insbesondere das Demokratie- und Rechtsstaatsprinzip, wie es sich vor...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.