Show Less

Das bewegliche Vermögen des Schuldners in der Einzelzwangsvollstreckung und Gesamtvollstreckung

Series:

Ekaterina Goldenberg

Die Untersuchung setzt sich neben dem gesetzlichen und dem gerichtlichen Vollstreckungsschutz (§ 811 Abs. 1 ZPO, § 765a ZPO) mit der Austauschpfändung § 811 a ZPO und dem Verschleuderungsschutz § 812 ZPO in der Einzelzwangsvollstreckung und in der Gesamtvollstreckung (§ 36 InsO, § 4 InsO i.V.m. § 765a ZPO) auseinander. Natürliche Schuldner in Vollstreckungsverfahren – Einzelzwangsvollstreckung/Insolvenzverfahren – werden regelmäßig mit der Frage konfrontiert, welche Vermögensteile ihnen trotz eines Verfahrens erhalten bleiben. Ist dem Insolvenzverfahren die Einzelzwangsvollstreckung vorangegangen, so ist für den Schuldner bedeutend, inwieweit seine Vermögenssituation durch die Veränderung der Verfahrensart beeinflusst wird. Somit arbeitet die Autorin ein Thema auf, das Gläubigervertreter, Schuldnervertreter, Gerichtsvollzieher und Insolvenzverwalter gleichermaßen betrifft.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Cover

Extract

Das bewegliche Vermögen des Schuldners in der Einzelzwangsvollstreckung und Gesamtvollstreckung Ekaterina Goldenberg EH S PETER LANG · Academic Research II / 5846 Ekaterina Goldenberg studierte Wirtschaftsrecht an der Ostfalia Hochschule. Sie war als Wirtschaftsjuristin und Leiterin in einer Insolvenzverwaltung tätig und ist derzeit Geschäftsleiterin einer Schuldner- und Insolvenzberatung. Sie hat an der Juristischen Fakultät der Universität Halle-Wittenberg mit dem Promotions- stipendium der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit promoviert. Die Untersuchung setzt sich neben dem gesetzlichen und dem gerichtli-chen Vollstreckungsschutz (§ 811 Abs. 1 ZPO, § 765a ZPO), mit der Aus-tauschpfändung § 811 a ZPO und dem Verschleuderungsschutz § 812 ZPO in der Einzelzwangsvollstreckung und in der Gesamtvollstreckung (§ 36 InsO, § 4 InsO i.V.m. § 765a ZPO) auseinander. Natürliche Schuldner in Vollstreckungsver- fahren – Einzelzwangsvollstreckung/Insolvenzverfahren – werden regelmäßig mit der Frage konfrontiert, welche Vermögensteile ihnen trotz eines Verfah- rens erhalten bleiben. Ist dem Insolvenzverfahren die Einzelzwangsvollstreckung vorangegangen, so ist für den Schuldner bedeutend, inwieweit seine Vermö- genssituation durch die Veränderung der Verfahrensart beeinflusst wird. Somit arbeitet die Autorin ein Thema auf, das Gläubigervertreter, Schuldnervertreter, Gerichtsvollzieher und Insolvenzverwalter gleichermaßen betrifft. www.peterlang.comISBN 978-3-631-67378-2 Ek at er in a G o ld en b er g · D as b ew eg lic h e V er m ö g en in d er E in ze l- u n d G es am tv o lls tr ec ku n g A C A D EM I C R E S E A R C HPLPL Europäische Hochschulschriften Rechtswissenschaft...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.