Show Less

Die Bildung offener Rücklagen in der Personenhandelsgesellschaft und im personengesellschaftsrechtlichen Konzern

Series:

Leona Schefzig

Die Bildung offener Rücklagen in Personenhandelsgesellschaften, insbesondere durch mehrheitlich getroffene Thesaurierungsbeschlüsse, war und ist in Rechtsprechung und rechtswissenschaftlicher Literatur Gegenstand einer kontroversen Diskussion. Die Autorin skizziert die Entwicklung dieser Diskussion und analysiert die Voraussetzungen für die Wirksamkeit mehrheitlich getroffener Thesaurierungsbeschlüsse insbesondere anhand der sogenannten Kernbereichslehre. Auf dieser Grundlage entwickelt sie einen kautelarjuristischen Lösungsvorschlag. Die Autorin untersucht die Problematik übertragen auf einen Konzern mit einer Personengesellschaft an der Spitze und entwirft abschließend ein Modell für eine konzerndimensionale Anwendung gesellschaftsvertraglicher Thesaurierungsklauseln.

Prices

Show Summary Details
Restricted access

Literatur

Extract

Ahrens, Nils: Unternehmensbeteiligungen und ihre Auswirkungen auf die Buch- wertabfindung, Diss. Bonn 2013. Armbrüster, Christian: Nachschusspflicht im Personengesellschaftsrecht, ZGR 2009, S. 1 ff. Armbrüster, Christian: Grenzen der Gestaltungsfreiheit im Personengesellschafts- recht, ZGR 2014, 333 ff. Baumbach, Adolf (Begr.): Kommentar zum Handelsgesetzbuch, 36. Auflage, Mün- chen 2014. Barz, Carl Hans: Die vertragliche Entnahmeregelung bei OHG und KG, Fest- schrift für Alexander Knur (Hrsg.: Flume, Werner/Hamm, Richard), Mün- chen 1972, S. 25 ff. Beckmann, Ralph: Zur Rücklagenbildung im Konzern, DB 1989, S. 940 ff. Beusch, Karl: Rücklagenbildung im Konzern, Bilanz- und Konzernrecht: Fest- schrift zum 65. Geburtstag von Reinhard Goerdeler (Hrsg.: Havermann, Hans), Düsseldorf 1987, S. 25 ff. Binz, Marc/Mayer, Gerd: Bilanzierungsentscheidungen und Jahresabschlussfest- stellung bei Personenhandelsgesellschaften, DB 2007, S. 1739 ff. Binz, Marc/Sorg, Marin H.: Bilanzierungskompetenzen bei der Personengesell- schaft, DB 1996, S. 969 ff. Birk, Dieter/Desens, Marc/Tappe, Henning : Steuerrecht, 18. Auflage, Heidelberg 2015. Bohlken, Lars/Sprenger, Regine: Minderheitenschutz bei Personengesellschaf- ten – Ein Beitrag zum Verhältnis von Bestimmtheitsgrundsatz, Kernbereichs- lehre und Treuepflicht im Lichte der BGH-Urteile vom 15.1.2007 („Otto“), vom 24.11.2008 („Schutzgemeinschaftsvertrag II“) und vom 19.10.2009 („Sanieren oder Ausscheiden“), DB 2010, S. 263 ff. Bormann, Michael/Hellberg, Claus: Ausgewählte Probleme der Gewinnverteilung in der Personengesellschaft, DB 1997, S. 2415 ff. Brändel, Oliver C.: Änderungen des Gesellschaftsvertrags durch Mehrheitsent- scheidung – Der „Bestimmtheitsgrundsatz“ im Wandel der Rechtsprechung, Festschrift für Walter Stimpel zum 68. Geburtstag (Hrsg.: Lutter, Marcus), Berlin 1985, S. 95 ff. Buchwald: Die Bilanzen der Personengesellschaften als Vereinbarungen zwi- schen den Gesellschaftern,...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.