Show Less
Restricted access

Die Patriotische Gesellschaft in Bern und Isaak Iselins Anteil an der europäischen Geschichtsphilosophie

Series:

Margret Genna-Stalder and Lars Lambrecht

Das Buch präsentiert zwei sehr unterschiedliche Textformate: eine Forschungsarbeit von 1974 zur «Patriotischen Gesellschaft in Bern», die jetzt erstmalig gedruckt vorliegt, und eine vorläufige Dokumentation zum Anteil des Basler Ratsherrn Isaak Iselin (1728–1782) an der europäischen Geschichtsphilosophie. Iselin war Gründungsmitglied der Berner Gesellschaft und Autor der ersten deutschsprachigen Geschichtsphilosophie. Die gegenseitige Bezugnahme der beiden Studien zum «Ursprung» des geschichts philosophischen Denkens und dem simultanen Beginn der Patriotischen Gesellschaften am Beispiel der Berner zeigt vor allem eins: Sie macht den Anspruch jener Aufklärer plausibel, die theoretische Entwürfe mit der sozioökonomischen Praxis im Bestreben um politische Reformen verbunden wissen wollten.
Show Summary Details
Restricted access

Quellen und Literatur

Extract



Abbt, T., 1760, Von dem verschiedenen Gebrauch der alten Geschichte [1. Teil]. In: Wöchentliche Hallische Anzeigen, Nr. XII, 24. März. Sp. 177–187.

–, 1761a, Hundert und ein und funzigster Brief [über pragmatische Geschichtsschreibung]. In: Briefe, die Neueste Litteratur betreffend, Berlin, 9. Theil, v. 19.03., S. 118–125.

–, 1761b, Vom Tode für das Vaterland, Berlin.

–, 1762, [Rez. zu:] Süßmilch, J.P.D., Die göttliche Ordnung in den Veränderungen des menschlichen Geschlechts […]. In: Briefe die Neueste Litteratur betreffend, 15. Th., S. 63–72.

–, 1765, [V]om Verdienste, Berlin/Stettin.

–, 1767, Fragment der Aeltesten Begebenheiten des menschlichen Geschlechts. In: J.P. Miller (Hg.), Herrn Thomas Abbts Bückeburgischen Hof- und Regierungs-Raths Fragment der Aeltesten Begebenheiten des menschlichen Geschlechts. Mit einer Vorrede hg., Halle.

–, 21772, Vermischte Werke. Erster Theil, welcher die Abhandlung vom Verdienste enthält, Berlin/Stettin.

–, 1780 [1763], Abhandlung über die Frage: „Finden sich dergleichen Vorurtheile, die Ehrerbietung verdienen, und die ein guter Bürger öffentlich anzugreifen sich ein Bedenken machen soll?“. In: Ders., [V]emischte Werke. Vierter Theil welcher vermischte Aufsätze enthält, [hg. v. M. Mendelssohn], Berlin/Stettin, S. 137–188.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.