Show Less
Restricted access

Samuel Becketts paradoxe Negativität in den Romanen «Molloy», «Malone Dies» und «The Unnamable»

Series:

Rüdiger Hillgärtner

Die Untersuchung folgt den Andeutungen einer negativen Anthropologie in den drei Romanen Becketts, die das Konzept des homo sapiens in Frage stellen. Über die Monologe eines (oder mehrerer) vielleicht wahnsinnigen Protagonisten eröffnet sich dem Leser ein Panorama des Scheiterns von Evolution und Geschichte. Das Ergebnis der Entwicklung erscheint nichtig. Zugleich erlaubt die Untersuchung der Aporien, Paradoxien und Kippfiguren die Annahme einer implizit bleibenden, ironischen Gegenperspektive. Das Nichtige mag als Gleichnis eines unvorstellbaren, ganz anderen Zustands fungieren, der indirekten Ausdruck nur mehr im beredten Schweigen fände.
Show Summary Details
Restricted access

II. Molloy

Extract

← 14 | 15 →

II.   Molloy

Abstract: The divided self – quest and metamorphosis. Towards a revocation of birth. Dual representation of an unnamble identity. Life as via dolorosa, crossroads and pilgrimage – Christ and Anti-Christ as a seesaw of metaphorical reference. Allegory and the paradoxes of deconstructive writing.

Der Roman Molloy besteht aus zwei Teilen. Der erste enthält den Bericht des sterbenden Landstreichers Molloy über die Suche nach seiner Mutter. Der zweite schildert die Suche des Detektivs Jacques Moran nach Molloy. Moran wird dem Gesuchten bis zum Ende nicht begegnen. Die privilegierte Nennung Molloys im Titel des Romans gibt die Beziehung der beiden Protagonisten, aber auch der beiden Teile des Romans zur Klärung auf.22 Aus Gründen, die in der Folge deutlich werden, schlage ich vor, die beiden Romanteile, entgegen der Textvorlage, in umgekehrter Reihenfolge zu lesen. In diesem Sinne widmet die Lektüre sich dem zweiten Teil zuerst.23

1.   Morans Suche

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.