Show Less
Restricted access

Audi-Werbung 1909–1965

Eine medienwissenschaftliche Analyse

Marta Potuzniková

Das Buch untersucht die Geschichte eines der großen Automobilhersteller und der traditionsreichen Marke Audi erstmals im Spiegel ihrer Werbung. Die Autorin versteht Audi-Werbung als Kulturgut, das als zeitgeschichtliches Phänomen die Erforschung der Kulturgeschichte ermöglicht. Als Kulturfaktor vermittelt diese außerdem Lebensstile, Ideologien und Trends. Unter Berücksichtigung der konkreten Unternehmens- und Markengeschichte über einen längeren Zeitraum zeigt die Autorin zudem, dass Werbung als Dokument nicht nur des Kultur-, sondern auch des Unternehmens- und Markenwandels betrachtet werden kann.
Show Summary Details
Restricted access

Literatur- und Quellenverzeichnis

Extract



Abramson, A.: Die Geschichte des Fernsehens, Walitsch, H. (Übers.), München: Wilhelm Fink Verlag, 2002

Alkemeyer, T.: Semiotische Aspekte der Soziologie: Soziosemiotik, in: Posner, R., Robering, K., Sebeok, T. A. (Hg.): Semiotik. Ein Handbuch zu den zeichentheoretischen Grundlagen von Natur und Kultur, Teilbd. 3, Berlin u. a.: Walter de Gruyter, 2003

Andersohn, U.: Automobil-Geschichte in alten Anzeigen, Dortmund: Harenberg Kommunikation, 1984

Bade, W.: Das Auto erobert die Welt, Berlin: Zeitgeschichte Verlag Wilhelm Andermann, 1938

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.