Show Less
Restricted access

Der Zusammenhang von fehlerhafter Rechnungslegung und Unternehmensfinanzierung

Eine empirische Untersuchung

Series:

Martin Puritscher

Der Autor hinterfragt die regelmäßig auftretenden Fälle fehlerhafter Rechnungslegung, welche die Deutsche Prüfstelle für Rechnungslegung (DPR) mit der BaFin aufdeckt. Er erarbeitet dazu ein breites Spektrum an Einflussfaktoren auf fehlerhafte Rechnungslegung und diskutiert bedeutsame Einzelfälle zur Rolle der Entlohnung und des Aktienhandels des Managements. Der Schwerpunkt seines Buches liegt auf einer Untersuchung des Zusammenhangs mit der Unternehmensfinanzierung. Die empirische Auswertung zeigt erstmalig, wie Unternehmen nach der Veröffentlichung fehlerhafter Rechnungslegung ihre Unternehmensfinanzierung ändern. Darüber hinaus liefert der Autor eine Analyse der Fehlermeldungen, die u. a. häufig verletzte Rechnungslegungsregeln aufzeigt.
Show Summary Details
Restricted access

5 Datengewinnung

Extract



5.1 Schwierigkeiten einer europaweiten Erhebung von Fehlermeldungen

Zu Beginn der folgenden Analyse von Rechnungslegungsverstößen und ihrer Einflussfaktoren waren länderübergreifende Vergleiche geplant. Um weitere Daten über Fehlermeldungen in Europa zu erhalten, wurden von mir alle entsprechenden Institutionen, die für die Einhaltung der Unternehmensberichterstattung zuständig sind – in der Regel die Börsenaufsichten –, kontaktiert.261 Ausgangspunkt war die Übersicht über die europäischen Enforcement-Institutionen für Rechnungslegungsregeln des Jahresberichts von 2011 der europäischen Wertpapier- und Marktaufsichtsbehörde ESMA. Anscheinend enthält dieser vereinzelt Ungenauigkeiten, da diese Institutionen mir teilweise andere Stellen als verantwortlich für das Enforcement der Rechnungslegung genannt und auf diese verwiesen haben.262 Eine korrigierte Übersicht über die zuständigen Instanzen findet sich in Tabelle 1, während die Ergebnisse der Befragung in Tabelle 2 dargelegt werden. Die Tabellen finden sich auf den S. 58–60.

Tabelle 1 zeigt, dass Verweise auf andere Institutionen insbesondere die nationalen Wirtschaftsprüferinstitute bzw. -kammern betrafen. Dies ist natürlich auch aufgrund mangelnder Kooperationsbereitschaft der Befragten denkbar, d.h. nicht aufgrund der Richtigkeit des Verweises. Die angeführten Stellen wurden von mir insbesondere gefragt, ob Rechnungslegungsverstöße in ihrem Land öffentlich bekannt gemacht werden und wo diese Meldungen zu finden sind. Dies geschah vor dem Hintergrund, dass die letzte Erhebung über die mit einem Enforcement der Rechnungslegung verbundenen Sanktionen einige Jahre ← 57 | 58 → zurückliegt.263 Nur von ca. der Hälfte der angeschriebenen Einrichtungen erhielt ich eine Antwort, wie Tabelle 2 zu entnehmen ist.264

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.