Show Less
Restricted access

Die deutschen Seehäfen im Fokus überregionaler Entwicklungspolitik

Eine Folgenabschätzung zum Nationalen Hafenkonzept

Series:

Iven Krämer

Hafenpolitik ist Ländersache – dieser traditionelle Grundsatz wird zunehmend durch eine überregionalen Zielen verpflichtete Hafenplanung ersetzt. Das Buch dokumentiert, dass sich das über Jahrzehnte bewährte System der Hafenentwicklungsplanung in Deutschland im Umbruch befindet und dass der Aspekt der Hafenkooperation sowohl auf freiwilliger Basis als auch in Ausfüllung rechtlicher Vorgaben eine wachsende Bedeutung erlangt. Das fortschreitende Wachstum der Schiffsgrößen mit den damit verbundenen technischen, infrastrukturellen und logistischen Anforderungen sowie die Herausforderungen der Energiewende dominieren die jüngere Entwicklung und Perspektive der deutschen Seehäfen. Über das Nationale Hafenkonzept sucht der Bund deshalb nach neuen Gestaltungsmöglichkeiten.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die vorliegende Publikation hat ein Themengebiet der Kooperation am Beispiel der deutschen Seehäfen zum Gegenstand, das sowohl für die Volks- und Regionalwissenschaft als auch für Teile der Betriebswirtschaftslehre von Bedeutung ist. Der Verfasser hat zum ersten Mal in umfassender Weise eine Bestandaufnahme der angedachten und nur zu einem geringen Teil verwirklichten Ansätze einer Kooperation auf allen institutionellen Ebenen, die mit Fragen des Hafenwettbewerbs bzw. der Kooperationsmöglichkeiten befasst sind, durchgeführt.

Die als Dissertation am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft der Universität Bremen erfolgreich eingereichte Arbeit eignet sich in besonderer Weise für den wissenschaftlich interessierten Fachmann aus Wirtschaft, Verwaltung und Politik. Die diskutierten Schritte von der bisherigen eher hafenspezifisch unabhängigen Entwicklung über das Nationale Hafenkonzept zu einer stärkeren Hafenkooperation können für zukünftige institutionelle und/oder politische Entscheidungen von einiger Bedeutung sein.

Die grundlegende Zielsetzung des Verfassers lässt sich wie folgt zusammenfassen: „Bewertung des Nationalen Hafenkonzeptes in seiner Wirkung auf die deutsche Seehafenwirtschaft, Dokumentation der Tendenz zu einer stärkeren Kooperation und deren Realisierungsmöglichkeiten sowie eine Abschätzung der zukünftigen Aufgabenverteilung für die deutsche Hafenwirtschaft und deren Entwicklung.“

Die hier vorgelegte Veröffentlichung zu lesen, lohnt nicht zuletzt aus hafenpolitischer Sicht. Sie bildet eine sehr gute Basis zum Verständnis der Weiterentwicklung des Nationalen Hafenkonzeptes im Sinne einer Politik überregionaler Entwicklung und Gestaltung für die deutschen Seehäfen. Dies könnte im Übrigen auch einen wichtigen Beitrag zur Harmonisierung der EU-Seehafenpolitik...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.