Show Less
Restricted access

Die Zukunft der kollektiven Rechtewahrnehmung im Online-Musikbereich

Series:

Benjamin Wübbelt

Der Online-Musikbereich ist rechtlich wie kein anderer von einer intakten kollektiven Rechtewahrnehmung abhängig, gerade diese befindet sich jedoch in einer schlechten Verfassung. Benjamin Wübbelt zeigt in seinem Buch die Gründe dafür auf. Er untersucht, ob die neue Richtlinie über die kollektive Wahrnehmung von Urheber- und verwandten Schutzrechten und die Vergabe von Mehrgebietslizenzen für Rechte an Musikwerken für die Online-Nutzung im Binnenmarkt die Lage verbessern kann. Da die Richtlinie (2014/26/EU) letztlich nicht überzeugt, entwirft der Autor eigene Strategien, mit denen die von ihm diagnostizierten Missstände effektiver bekämpft werden können.
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Ahlberg, Hartwig Götting, Horst-Peter: Beck’scher Online-Kommentar Urheberrecht, 5. Edition, München 2014

v. Albrecht, Martin: Kommentar zu LG München, Urteil vom 25. Juni 2009 – Az.: 7 O4139/08, K &R 2009, S. 661 ff.

v. Albrecht, Martin: Praxis der Rechtevergabe im Online-Bereich – Ein Beitrag aus Sicht privater Sendeunternehmen, ZUM 2011, S. 706 ff.

v. Albrecht, Martin Mutschler-Siebert, Annette Bosch, Tobias: Die Murphy-Entscheidung und ihre Auswirkungen auf Sport- und Filmlizenzen im Online-Bereich – Die exklusive territoriale Rechtevergabe ist kein Modell der Vergangenheit, ZUM 2012, S. 93 ff.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.