Show Less
Restricted access

Der literarische Text und I-Faktoren in der Übersetzung

Anhand ausgewählter Werke Zbigniew Herberts im Deutschen und Englischen- Eine kontrastive trilinguale Analyse

Series:

Piotr Sulikowski

Der Autor erörtert übersetzungswissenschaftliche Probleme des literarischen Textes und definiert die diesen Begriff konstituierenden Faktoren – Indexikalität, Interkulturalität, Intersemiotizität und Intertextualität in der medialen Ära. In der Analyse poetischer Texte Zbigniew Herberts samt ihren Übersetzungen ins Englische und ins Deutsche beschreibt er die in der Übersetzung erscheinenden und diese bedingenden Phänomene wie Bedeutungsmigration, Interkultur und ihre Kondominien, Wissensdomänen und Äquivalenzfelder. Die Abhandlung enthält zudem aktuelle, textbasierte Interpretationen ausgewählter Werke des berühmten polnischen Dichters Zbigniew Herberts und leuchtet die kulturell und sprachlich bedingten Rezeptionsunterschiede des Originals und der Übersetzungen aus.
Show Summary Details
Restricted access

5. Korpus und Methode der Beschreibung

Extract



Das Korpus der vorliegenden Monographie bilden ausgewählte Gedichte Zbigniew Herberts, die in einer bilingualen Serie in Wydawnictwo Literackie in Kraków in Jahren 1999 (Selected Poems) und 2000 (Poesie/Gedichte) veröffentlicht wurden.

Das Charakteristische dabei, was uns dazu bewogen hat, gerade diese Sammlungen als Grundlage unserer Analyse zu nehmen, war die fast identische Zusammensetzung der Gedichte in beiden Sprachen, die eine reiche Quelle für eine vergleichende übersetzungswissenschaftliche Untersuchung lieferten.

Für die Analyse verwenden wir ausgewählte Gedichte, wessen Grund die Absicht darstellt, prägnante Repräsentationen der I-Faktoren zu charakterisieren. Im Falle der Beispiele mit nur einer Übersetzung beschränkt sich die Analyse natürlicherweise nur auf das vorhandene Translat. Für Vergleichszwecke fügen wir jedoch Übersetzungen des gegebenen Textes aus anderen Quellen an. In diesem Fall erscheint unter der angeführten Übersetzung der Name des Übersetzers.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.