Show Less
Restricted access

Globale Wissensdiffusion in der Politik sozialer Sicherung

Die Einführung einer gesetzlichen Unfallversicherung in der Volksrepublik China

Series:

Tao Liu

Die Studie analysiert erstmals die Einführung einer gesetzlichen Unfallversicherung in China in den 2000er Jahren, basierend auf umfangreichen Feldforschungen. Mit der Unfallversicherung hat sich China für die Idee individueller sozialer Rechte geöffnet, die weder in der konfuzianischen noch der sino-kommunistischen Tradition verankert ist. Der Autor zeigt, dass dieser Durchbruch wesentlich auf Prozesse globaler Wissensdiffusion zurückzuführen ist, zu der internationale Organisationen und vor allem die Träger der deutschen gesetzlichen Unfallversicherung beigetragen haben. Ergänzend wird die weltweite Verbreitung unterschiedlicher Modelle der Unfallversicherung dargestellt. Theoretisch wird die Diffusion in den Zusammenhang einer emergierenden «Weltkultur» gestellt.
Show Summary Details
Restricted access

Kapitel 5 Arbeitsunfallversicherung in Industriegesellschaften

Extract



Obwohl in diesem Dissertationsprojekt schwerpunktmäßig die AUV auf der globalen institutionellen Ebene sowie ihre lokale Übertragbarkeit und Anpassung analysiert werden, ist es trotzdem notwendig, auch die nationalen Arbeitsunfallversicherungssysteme zu erörtern. Zum einen ist die Entstehung von globalen policies, rationalized models sowie globalem Konsenswissen immer auch an nationale Modelle und operative Erfahrungen gekoppelt. Nationale Vorgehensweisen werden auf einer höheren Weltgesellschaftsebene in einem wissenschaftlichen Generalisierungsprozess als Idealtyp abstrahiert und subsumiert. Zum anderen setzt ein Welttrend immer voraus, dass bereits ein Hauptmodell und andere periphere Modelle bestehen.

Da der Idealtyp der globalen AUV stark von einem nationalen Modell – dem deutschen Modell der AUV – geprägt ist, ist es unerlässlich, das deutsche Modell in Bezug auf seine Emergenz und zentralen institutionellen Merkmale zu beleuchten. Vor dem Hintergrund der Tatsache, dass gewöhnlich auch der angelsächsische Kulturkreis starken Einfluss auf die globale Sozialpolitik nimmt, ist es trotz der geringen Prägungskraft der USA in Bezug auf die globale AUV angebracht, auch das amerikanische Unfallversicherungssystem als Gegentyp zu einem Hauptmodell zu beleuchten. Am Ende dieses Kapitels werden einige eigenständige und vom Idealtyp abweichende Unfallversicherungssysteme analytisch dargelegt, weil ohne die Verdeutlichung heterogener Abweichungsformen die Stärke des Hauptmodells nicht vollständig nachvollzogen werden kann.

5.1 Eine Chronologie der Entwicklung der Arbeitsunfallversicherung in Deutschland

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.