Show Less
Restricted access

Die Entwicklung der gütlichen Streitbeilegung in China im Lichte der deutschen Erfahrung bezüglich des Prozessvergleichs

Series:

Sisi Liu

Ein magerer Vergleich ist besser als ein fetter Prozess. Auf dieses Sprichwort trifft man sowohl im westlichen als auch im asiatischen Kulturkreis. Die Autorin widmet sich in ihrem Buch dem Prozessvergleich, welcher die friedliche und harmonische Prozessbeendigung durch das Zusammenwirken der Parteien und des Gerichts bezweckt. Allerdings ist dieses Rechtsinstitut in Deutschland und in China nicht einheitlich geregelt. In diesem Buch untersucht und vergleicht die Autorin den Prozessvergleich als Methode außergerichtlicher Streitbeilegung in beiden Ländern.
Show Summary Details
Restricted access

§ 6 Prozessvergleich in China

Extract



A. Eigene Tradition und Entwicklung der Rechtskultur

I. Eigene Tradition der Rechtskultur

China hat eine lange Geschichte außergerichtlicher Streitbeilegung.588 Die Schlichtung ist im kulturellen Lebensstil verwurzelt und seit langem maßgebend für Streitigkeiten.589 Im historischen China (bis 1840 n. Chr.) funktionierte die Schlichtung schon als Methode der Streitbeilegung vor der Modernisierung des Rechts.590 Die Rechtsstreitigkeiten wurden in einer Vielzahl von Fällen durch außergerichtliche Vergleiche geklärt.591

Im historischen China hatte die Gesellschaft den Charakter einer auf persönlichen Beziehungen beruhenden Selbstversorgungswirtschaft.592 Verwandtschaft, Abstammung und Geschlecht sowie Alter waren die wichtigsten Kriterien für die Sozial- und Gewohnheitsnormen.593 Die Bürger werden zuerst in verschiedene Hierarchien,594 dann nach Recht und Interesse, sowie ihren Ressourcen angeordnet.595 In solch traditioneller Gesellschaft war die Beziehung der Bürger sehr wichtig.596 Wenn es eine Streitigkeit gab, dachten die Leute nicht etwa zuerst daran Klage zu erheben, vielmehr wollten sie eine Streitigkeit durch außergerichtliche Schlichtung lösen.597

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.