Show Less
Restricted access

Ethische Aspekte des Sports

Doping – Enhancement – Spitzensport

Sandra Ückert, Andreas Mues and Winfried Joch

Der Berichtband enthält Vorträge, die während einer Tagung des Berliner Forschungszentrums Ethik im Jahr 2014 gehalten wurden. Thema der Veranstaltung war die Vereinbarkeit von ethischen Normen und dem konkurrenzbetonten, auf Erfolg fixierten Spitzensport, welche in der Öffentlichkeit als selbstverständlich angenommen wird. In der Realität ist das sportliche Wettkampfgeschehen häufig durchsetzt von Verhaltensweisen und Zielorientierungen, die an dieser Vereinbarkeit berechtigte Zweifel aufkommen lassen. In den Beiträgen werden auf der Grundlage dieser Antinomie Positionen skizziert und diskutiert, die diese Vereinbarkeit für zwingend geboten halten, wenn der Sport – besonders im Umgang mit Mitteln zur Leistungssteigerung, die dem Kodex sportlichen Handelns nicht entsprechen – in humanen Gesellschaften weiterhin als Erfolgsmodell gelten soll.
Show Summary Details
Restricted access

Die integrative Ethik des Sports

Extract



By looking back at selected chapters in the history of philosophy, and with reference to the terms „individuality“ and „selfdetermination“, the peculiarity of an ethic in sports is regarded as a selfdetermined compliance with the rules of that particular discipline that one is commited to in one’s own interest. On this basis, the comprehensive capability of sports serves as a warrant for balancing and overcoming conflicts and differences in real-life sports-related situations.

1. Kontinuität im globalen Wandel

Es ist schon länger her, dass ich mich mit wissenschaftlichem Anspruch zum Verhältnis von Sport und Ethik geäußert habe. Und dennoch muss ich mich vor einer Wiederholung hüten. Denn, ob ich nun den Sport am Bildschirm verfolge, Sportberichte lese oder meine Lust als Querfeldeinläufer auslebe: Mir ist jederzeit bewusst, wie wenig sich meine in der Zeit an der Kölner Sporthochschule vorgetragenen Überlegungen zur Beziehung zwischen Sport und Ethik geändert haben.1

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.