Show Less
Restricted access

Drachen und Rad

Gesammelte Beiträge zur mährischen Geschichte

Edited By Hellmuth Kiowsky

Drachen und Rad, das Wahrzeichen von Brünn, stehen hier stellvertretend für Mährens reiche Geschichte, die in diesem Buch ebenso belehrend wie unterhaltend dem Leser nahe gebracht wird. Die einzelnen Kapitel sind lose angereiht und bilden so eine bunte Palette an Informationen, die nicht nur geschichtlich fundiert ist, sondern auch zum Schmunzeln wie zur Besinnlichkeit anregen will. Angesichts der Tatsache, dass es nur noch wenige Zeitzeugen einer deutschen Vergangenheit in Brünn und Mähren gibt, dient das Buch auch der Erinnerung an lange vergangene Zeiten.
Show Summary Details
Restricted access

Eine Begegnung nach vielen Jahren

Extract



In memoriam Professor Otto Neudert

Erfried Jeannot schreibt:

Als unser Zeichenprofessor Eduard Czank verstarb, ging ich in die zweite Realschulklasse in Brünn. Die Stelle für Zeichenunterricht war wochenlang unbesetzt. Viel schöner wäre es natürlich, wenn ein Hauptgegenstand ausfiele. aber „Zeichnen“ –. Diese Stunden dienten sonst dazu, um vergessene Hausaufgaben abzuschreiben.

Am „Schwarzen Brett“ in der Eingangshalle wurde eines Tages ein neuer Zeichenlehrer avisiert. Wir alle waren gespannt auf den „Neuen“. – Endlich war es so weit. Unser Zeichenlehrer Otto Neudert kam bei uns sehr gut an. Nach einigen Tagen besaß er sogar schon einen Spitznamen. Wir nannten ihn schlicht „Mucki“. Woher – wann und – wie dieser Name auftauchte, kann ich nicht mehr sagen. (Er war klein und etwas verwachsen) Plötzlich war er da. Professor Neudert blieb seit März 1932 bis zum Abitur im Jahre 1936 nicht nur mein, sondern unser aller guter, wie auch hilfsbereiter „Mucki“.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.