Show Less
Restricted access

Kulturelles Gedächtnis und Erinnerungsorte im hochschuldidaktischen Kontext

Perspektiven für das Fach Deutsch als Fremdsprache

Series:

Camilla Badstübner-Kizik and Almut Hille

Die Beiträge des Bandes sind im akademischen Kontext Deutsch als Fremdsprache verankert und stellen Aspekte heraus, die in der Diskussion zum didaktischen Potenzial von Kulturellem Gedächtnis und Erinnerungsorten bisher wenig Beachtung fanden. Dazu gehört die Erweiterung des geschichts- und kulturwissenschaftlichen Gedächtnisdiskurses um sprach-, literatur- und kulturdidaktische Elemente ebenso wie seine Differenzierung für konkrete akademische Konstellationen. Aus der Perspektive des Faches Deutsch als Fremdsprache werden binationale und globale, parallele, geteilte und gemeinsame Erinnerungsorte, das erinnerungsprägende Potenzial von Medien und literarischen Texten im Besonderen sowie konkrete Erinnerungsbestände des 20. Jahrhunderts in ihrer hochschuldidaktischen Relevanz thematisiert.
Show Summary Details
Restricted access

Comics im ,Erinnerungsdiskurs DDR‘ – kursorische Anmerkungen zu einem in der kulturwissenschaftlichen Landeskunde DaF noch wenig beachteten Medium

Extract

| 263 →

Christine Magosch

Comics im ‚Erinnerungsdiskurs DDR‘ – kursorische Anmerkungen zu einem in der kulturwissenschaftlichen Landeskunde DaF noch wenig beachteten Medium

Abstract: This paper discusses a number of graphic novels that form part of the memory discourse GDR in order to show how this text type re/de/constructs history and memory. In doing so, the paper focuses on form-specific properties of comics, corresponding to Claire Kramsch’s ‘form as meaning’. Most comics that form part of the said discourse do not present ready-made conceptions of history; instead they discuss – implicitly as well as explicitly – perspectivity, constructivity, and memory. Comics can therefore be seen as an ideal text type for promoting discourse and media competence in regional and cultural studies in GFL classes.

1. Erinnern und Comics

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.