Show Less
Restricted access

Chancen bedarfsgerechter Weiterbildung älterer Mitarbeiter

Eine empirische Studie zur Situation in einer ländlichen Region Bayerns

Kathrin Winkler

Ältere Mitarbeiter prägen zukünftig das Bild der Arbeitswelt. Vor dem Hintergrund des demographischen Wandels mit seinen Herausforderungen an die Arbeitswelt befasst sich die Arbeit mit der beruflichen Situation und Integration älterer Beschäftigter in einer ländlichen Region Bayerns am Beispiel der beruflichen Weiterbildung. Auf der Basis quantitativer und qualitativer Daten zeigt dieses Buch, welche spezifischen Anforderungen die berufliche Weiterbildung erfüllen soll, um ältere Mitarbeiter zur Weiterbildungsteilnahme motivieren zu können. Die dargestellten theoretischen Ansätze leiten die empirische Untersuchung, um zu erkennen, ob eine Individualisierung der beruflichen Weiterbildung für ältere Mitarbeiter eine weitere freiwillige Teilnahme hervorruft.
Show Summary Details
Restricted access

9. Diskussion der Ergebnisse, Beantwortung der Forschungsfragen

Extract

9.  Diskussion der Ergebnisse, Beantwortung der Forschungsfragen

In Kapitel 7 und 8 wurden die Ergebnisse der quantitativen und qualitativen Erhebung separat betrachtet. Um ein umfassenderes Bild der Thematik zu geben und die Forschungsfragen verlässlicher beantworten zu können, werden nun beide Teile miteinander in Beziehung gesetzt und in den theoretischen Rahmen dieser Arbeit eingebunden. Zunächst werden die zentralen Ergebnisse aus der quantitativen und der qualitativen Studie mit der theoretischen Basis verglichen sowie diskutiert. Zusätzlich findet der Abgleich der Ergebnisse der Mitarbeiterbefragung mit den wichtigsten Ergebnissen der quantitativen Führungskräftebefragung statt. Etwaige Ähnlichkeiten oder Differenzen können ausgemacht werden, die zur genaueren Beantwortung der Forschungsfragen beitragen und ob eine Individualisierung beruflicher Weiterbildung für ältere Mitarbeiter bei diesen eine freiwillige Teilnahme hervorruft. Die Unterteilung ergibt sich aus der Logik der Untersuchung, d.h. sie spiegelt das Gesamt-Forschungsdesign: (9.1) Was sind die Voraussetzungen und Ziele der Weiterbildung (aus Sicht der Betroffenen) und (9.2) Wie sollte die Weiterbildung gestaltet sein (um diese Ziele zu erreichen). Im Anschluss werden die explizierten Forschungsfragen unter Bezug auf vorhergehend diskutierte Ergebnisse der empirischen Datenerhebung beantwortet.

9.1 Voraussetzungen und Ziele von Weiterbildung

Nachfolgend wurde vorrangig darauf geachtet, diejenigen Aspekte der quantitativen Mitarbeiterbefragung und der qualitativen Teilnehmerbefragung ← 283 | 284 →92 darzustellen, die einen Beitrag zur Beantwortung der Fragestellungen dieser Arbeit leisten. Die Ergebnisse werden zusammengenommen und in einer Aussage zum Abgleich mit bestehender Theorie herangezogen. Des Weiteren werden zugleich die Beobachtungen aus der Führungskräftebefragung eingearbeitet, allerdings mit einer...

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.