Show Less
Restricted access

Berlin-Brandenburger Beiträge zur Bildungsforschung 2015

Herausforderungen, Befunde und Perspektiven interdisziplinärer Bildungsforschung

Jurik Stiller and Christin Laschke

Jurik Stiller und Christin Laschke präsentieren aktuelle Themen, Herausforderungen und Perspektiven der empirischen Bildungsforschung. Das Buch enthält Beiträge zu laufenden und künftigen Untersuchungen der Berliner und Brandenburger Universitäten und Forschungseinrichtungen. Dabei werden aktuelle Befunde der qualitativen und quantitativen empirischen Bildungsforschung vorgestellt und methodische Herausforderungen diskutiert. Mit einem Ausblick auf zukünftige Projekte werden Perspektiven der empirischen Bildungsforschung erörtert.
Show Summary Details
Restricted access

Wer wird Lehrerin/Lehrer und wer nicht? Bedingungsfaktoren für die Wahl eines Lehramtsstudiums

Zusammenfassung

Extract



Corinna Lautenbach

Humboldt-Universität zu Berlin

Erkenntnisse über die (Selbst)selektion ins Lehramtsstudium liefern notwendige Hinweise für Fragen der Ungleichheitsreproduktion in Schulen, der Qualität der Schulen sowie für eine fundierte Diskussion zu Fragen der Rekrutierung von zukünftigen Lehrkräften. Die Analyse des bisherigen Forschungsstandes zeigt, dass nur wenig gesicherte Informationen über den sozialen Hintergrund, demographische und individuelle Charakteristika von Lehramtsstudierenden im Vergleich zu Studierenden anderer Fachrichtungen vorliegen. Auch gibt es kaum Wissen über die Unterschiede zwischen verschiedenen Lehramtsstudiengängen und unterschiedlichen Fächern(-gruppen). Die Effekte von individuellen und sozialen Charakteristika sowie von gesellschaftlichen Rahmenbedingungen auf die Entscheidung für oder gegen ein Lehramtsstudium werden in diesem Beitrag in den Fokus gestellt. Mit Hilfe der Daten des Nationalen Bildungspanels (NEPS) ist es erstmalig möglich mit deutschlandweit repräsentativen Daten Fragen der Selektion ins Lehramtsstudium zu analysieren. Hierbei werden, anknüpfend an Boudon (1974), primäre und sekundäre Herkunftseffekte differenziert und, basierend auf der Rational-Choice-Theorie, relevante Kosten- und Nutzen-Abwägungen identifiziert.

The question of (self-)selection into teacher training is highly relevant not only for educational policy makers but also for the quality and equity of schools. A literature review reveals that there is only little knowledge about the social background, demographic and cognitive characteristics of teacher education students compared to other students in higher education, and about differences between the various teacher education programs.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.