Show Less
Restricted access

Bestrafter Altruismus? – Haftung aus Gefälligkeitsverhältnissen

Series:

Daniel Holzmann

Die Arbeit untersucht die Frage, welche juristischen Konsequenzen altruistisches Handeln haben kann und insbesondere, welche Haftungsfolgen sich aus Gefälligkeitsverhältnissen ergeben können. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt in der Handhabung von Haftungsfällen aus Gefälligkeitsverhältnissen durch die Rechtsprechung anhand des geltenden Rechts. Im Rahmen dieser Untersuchung und zur Herleitung eigener Lösungsvorschläge geht der Autor unter anderem auch der Entwicklung der Haftung aus Gefälligkeitshandeln im Wandel der Zeit bzw. der sich damit verändernden Rechts- und Sozialmoral nach und wirft einen Blick auf Rechtsordnungen ausgewählter anderer Länder.
Show Summary Details
Restricted access

Literaturverzeichnis

Extract



Armbrüster, Christian, Auswirkungen von Versicherungsschutz auf die Haftung, NJW 2009, 187–193.

Bahntje, Udo, Gentlemen’s Agreement und abgestimmtes Verhalten, Eine dogmatische Untersuchung nichtrechtsgeschäftlicher Einigungstatbestände im Bürgerlichen Recht, Kartellrecht und Völkerrecht, Schriften zum Wirtschafts-, Arbeits- und Sozialrecht, Athenäum, 1982.

Bamberger, Heinz Georg / Roth, Herbert, Kommentar zum Bürgerlichen Gesetzbuch: BGB, 3. Auflage, 2012, C.H.Beck, München.

Batsch, Karludwig, Beschädigung eines Kfz durch Kaufinteressenten bei Probefahrt, NJW 1972, 1706.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.