Show Less
Restricted access

Kurze Texte und Intertextualität

Ausgewählte Beiträge der GeFoText-Konferenz vom 26.9. bis 27.9.2013 in Vaasa

Series:

Edited By Mariann Skog-Södersved, Ewald Reuter and Christian Rink

Wann ist ein Text ein kurzer Text? In welchen Bereichen ist es relevant, zwischen kurzen Texten und Kurztexten zu unterscheiden? Welche Verweise bestehen zwischen kürzeren Texten und ihren längeren Bezugstexten? Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigen sich die Beiträge dieses Bandes, und zwar aus sprach-, literatur- und übersetzungswissenschaftlicher Sicht. Texttheoretische und texttypologische Aspekte werden an Beispielen multimodaler Alltagstexte wie Werbetexten oder Horoskopen, aber auch an literarischen Texten wie dem hermetischen Gedicht und seiner Übersetzung erörtert.
Show Summary Details
Restricted access

Kurze Texte für den schnellen Konsum. Zu Struktur und Wortschatz von Horoskoptexten

Extract



This paper analyses the structure and vocabulary of 120 electronically published daily horoscopes. The texts under study are generally initiated by statements describing the current situation and concluded by suggestions for measures to be taken for the readers to accomplish their goals. Characteristic of the lexis is the frequent use of mainly verbal phrasemes, which contribute to the compact format of the texts.

1. Einführendes

Jeder Tag ist eine neue Chance – nutzen Sie diese Chance auch wirklich optimal? Das Tageshoroskop von Noé Astro ist der ideale Start in jeden neuen Tag. Im Tageshoroskop erfahren Sie auf sauberer, astrologischer Basis, welche Aspekte am aktuellen Tag für Sie am wichtigsten sind. Testen Sie das Tageshoroskop kostenlos! (noeastro.de)

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.