Show Less
Open access

Ausgabenprojektion, Reformszenarien und Rücklagenbildung der Beamtenversorgung in der Bundesrepublik Deutschland

Series:

Tobias Benz

In den zurückliegenden Jahrzehnten stellten der Bund und die 16 Bundesländer in großer Anzahl Beamte ein. Ausreichende Rücklagen für zukünftige Versorgungsausgaben wurden aber nicht gebildet. Aufgrund des Altersaufbaus der Beamtenpopulation werden die kohortenstarken Jahrgänge in naher Zukunft in den Ruhestand eintreten, was zu einem deutlichen Anstieg der Ausgaben für Ruhegehälter, Beihilfe und Hinterbliebenenversorgung führen wird. Im Kontext der neuen Schuldenregeln wird die Finanzierung dieser schwebenden Versorgungszusagen insbesondere die Bundesländer vor erhebliche Schwierigkeiten stellen. Die Arbeit analysiert die seit 1999 zaghaft erfolgte Rücklagenbildung, erstellt eine Ausgabenprojektion differenziert nach den einzelnen Versorgungsarten und diskutiert mögliche Reformszenarien.
Show Summary Details
Open access

Symbolverzeichnis

Symbolverzeichnis

a  Variable für das Alter Lebenszyklus-Kostenmodell
Ab,k  durchschnittliches Ruhegehalt eines Pensionärs der Kohorte k im Basisjahr b
ÄRt  Äquivalenzrentner im Jahr t
ÄBEt  Äquivalenzbeitragszahler im Jahr t
ARt  Aktueller Rentenwert im Jahr t
AVAt  Altersvorsorgeanteil im Jahr t
Bb,k  durchschnittliche Beihilfeleistung eines Versorgungsempfängers der Kohorte k im Basisjahr b
b  Basisjahr
BEt  Bruttolöhne im Jahr t
imgimg  Anzahl der Personen zwischen 18 und 100 Jahren im Jahr t
BBVb  Barwert der schwebenden Beihilfeverpflichtungen im Basisjahr b
BPVb  Barwert der schwebenden Pensionsverpflichtungen im Basisjahr b
BWVb  Barwert der Versorgungszusagen an Witwen/Witwer im Basisjahr b
Cb,k  Kohortenstärke der Geburskohorte k im Basisjahr b
Ct,k  Kohortenstärke der Geburskohorte k im Jahr t
D  Anzahl der betrachteten Kohorten
imgimg  Differenz zwischen den aggregierten Versorgungsausgaben im Jahr t und den bis zum Jahr t fortgeschriebenen Versorgungsausgaben des Basisjahres b
EZt  Anzahl der mit der Zahllast gewichteten Einkommensteuerzahler in t
g  Dynamisierungsrate der Ruhegehälter und Hinterbliebenenversorgung
Hb  aggregierte Beihilfezahlungen im Basisjahr b
Ht   aggregierte Beihilfezahlungen im Jahr t
hb,k  durchschnittliche Beihilfeleistung eines Angehörigen der Kohorte k im Basisjahr b
imgimg  reskaliertes Mikro-Beihilfeprofil im Basisjahr b
imgimg  reskaliertes Mikro-Beihilfeprofil im Jahr t
k  Geburtskohorte, 1909 ≤ k ≤ 2009 ← XVII | XVIII →
imgimg  reskaliertes Mikro-Hinterbliebenenversorgungsprofil (Witwen/Witwer) im Basisjahr b
imgimg  reskaliertes Mikro-Hinterbliebenenversorgungsprofil (Witwen/Witwer) im Jahr t
Lt  aggregierte Ausgaben für Witwen-/Witwerversorgung im Jahr t
Mb,k  Anzahl der Pensionäre im Basisjahr b der Alterskohorte k
NHFGRV  rentenrechtlicher Nachhaltigkeitsfaktor
NHFsytemkonf.  systemkonformer Nachhaltigkeitsfaktor
Pb  aggregierte Ruhegehaltszahlungen im Basisjahr b
pa  Überlebenswahrscheinlichkeit Beamter/Beamtin im Alter a
pb,k  durchschnittliches Ruhegehalt eines Angehörigen der Kohorte k im Basisjahr b, ausgedrückt als Pro-Kopf-Größe aller Beamten der Kohorte k
imgimg  reskaliertes Mikro-Ruhegehaltsprofil im Basisjahr b
imgimg  reskaliertes Mikro-Ruhegehaltsprofil im Jahr t (Bestandsprofil)
imgimg  Zugangspension im Jahr t für einen Angehörigen der Alterskohorte k
imgimg  akkumulierte alters- und geschlechtsspezifische zukünftige Pensionszahlung der Kohorte k in einem Jahr t
qa  Überlebenswahrscheinlichkeit Ehepartner im Alter a
r  nominaler (Diskontierungs-)Zinssatz
RVBt  Rentenversicherungsbeitrag im Jahr t
PEt  Anzahl der Pensionäre im Jahr t
t  Jahr
T  Ende des Betrachtungszeitraums
Vb,k  Vektor mit den altersspezifischen Ruhegehaltszahlungen im Basisjahr b
imgimg  aggregierte Versorgungsausgaben im Basisjahr b
imgimg  aggregierte Versorgungsausgaben im Jahr t
Ub,k  Vektor mit den altersspezifischen Beihilfezahlungen im Basisjahr b
imgimg  Überführungsvektor Witwenpopulation im Basisjahr b
imgimg  Überführungsvektor Witwenpopulation im Jahr t
imgimg  Überführungsvektor Witwerpopulation im Basisjahr b
imgimg  Überführungsvektor Witwerpopulation im Jahr t
imgimg  Anzahl Witwer im Jahr t ← XVIII | XIX →
imgimg  Anzahl Witwen im Jahr t
z  jährliche Wachstumsrate des reskalierten Beihilfeprofils
α  Gewichtungsparameter des Nachhaltigkeitsfaktors
β  nominale gesamtwirtschaftliche Wachstumsrate
γ  reale gesamtwirtschaftliche Wachstumsrate
δ  Parameter für die Wirkungsweise eines Wegfalls der Ruhegehaltsfähigkeit von Ausbildungszeiten
θ  Reskalierungsparameter der Ruhegehaltsausgaben
μ  Reskalierungsparameter der Beihilfeausgaben
π  Inflationsrate
ω  realer Diskontierungszinssatz
Ψ  Pro-Kopf-Prämie bei Voll- bzw.Teilfinanzierung der Versorgungslasten ← XIX | XX → ← XX | XXI →