Show Less
Restricted access

Türkisches und deutsches Vertragshändlerrecht im Rechtsvergleich

Series:

Pinar Samiloglu-Riegermann

Die rechtsvergleichende Studie untersucht das materielle türkische und deutsche Vertragshändlerrecht umfassend. Ihr Schwerpunkt liegt auf den für die Vertragspraxis zentralen Fragen der Zulässigkeitsschranken für wettbewerbsbeschränkende Vereinbarungen, der Anerkennung eines vertragshändlerseitigen Investitionsersatzanspruchs und des Ausgleichsanspruchs, seiner Begründung wie der Berechnung seines Umfangs. Die zwischen den Rechtsordnungen bestehenden Konvergenzen und Divergenzen werden im Lichte der türkischen HGB-Reform des Jahres 2011 detailliert herausgearbeitet. Die aktuellen Fragestellungen, die sich aus der Verwendung moderner Vertriebswege wie dem Internetvertrieb ergeben, werden für die Praxis aufgearbeitet.
Show Summary Details
Restricted access

Vorwort

Extract



Die vorliegende Arbeit wurde im Wintersemester 2012/13 von der rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln als Dissertation angenommen. Literatur und Rechtsprechung konnten bis Stand Oktober 2012 berücksichtigt werden.

Die Erstellung dieser Arbeit bedeutete für mich zugleich eine große Herausforderung sowie eine bereichernde Erfahrung. Bei den zahlreichen Personen, die mich während meiner Promotionszeit begleitet und mir den notwendigen Rückhalt gegeben haben, möchte ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanken.

Mein besonderer Dank gilt zunächst meinem Doktorvater, Herrn Prof. Dr. Hilmar Krüger. Auf seine fachliche und persönliche Unterstützung, seine jederzeitige Diskussionsbereitschaft und seine besonders herzliche Art der Betreuung konnte ich mich immer verlassen. Mit ihm zusammenzuarbeiten, war mir eine große Freude. Weiterer Dank gebührt Herrn Prof. Dr. Heinz-Peter Mansel für die freundliche Übernahme des Zweitgutachtens.

Der Klingmüller-Stiftung, der Dr. Carl-Arthur Pastor-Stiftung und der Dr. Wilhelm Westhaus-Stiftung danke ich für die Stipendien, die es mir ermöglichten, meine ganze Zeit und Kraft auf die Arbeit zu fokussieren. Ich hoffe, durch das Ergebnis meiner Bearbeitung das in mich gesetzte Vertrauen erfüllt zu haben.

You are not authenticated to view the full text of this chapter or article.

This site requires a subscription or purchase to access the full text of books or journals.

Do you have any questions? Contact us.

Or login to access all content.