Show Less
Restricted access

Managementstrukturen in der SPE

Series:

Jan Henning Martens

Diese Arbeit untersucht die Gestaltbarkeit der Managementstrukturen in der Europäischen Privatgesellschaft (Societas Privata Europaea – SPE). Die bis zum Jahr 2012 vorliegenden Vorschläge der SPE-Verordnung werden autonom auf zwingende und dispositive Regelungen untersucht. Insbesondere wird rechtsvergleichend dargestellt, ob Weisungen oder Zustimmungsvorbehalte zu Gunsten der Anteilseigner bereits auf Grund der SPE-VO möglich sind oder durch Satzungsregelung geschaffen werden können. Der Verfasser zeigt auf, welche Regelungsmöglichkeiten für starke Anteilseigner bestehen, welche Freiheiten dem Leitungsorgan eingeräumt werden können und ob die Installierung eines Beirats möglich ist. Hierbei wird insbesondere die monistisch strukturierte SPE dargestellt.

Table of contents