Show Less
Restricted access

Veränderbarkeit betrieblichen Handelns

Transfer unter Einfluss von Merkmalen der Lernperson, der Lern- und Arbeitsumgebung

Dagmar Festner

Lernerfolg aus Weiterbildungsveranstaltungen führt nicht automatisch zu Veränderungen im Handeln am Arbeitsplatz. Derartige Veränderungen unterliegen hingegen einer Vielzahl von Einflüssen. Die in Seminaren zum Thema Arbeitsschutz durchgeführte Längsschnittstudie identifiziert Faktoren, die Transfer und Anwendung des Gelernten im betrieblichen Arbeitsalltag unterstützen. Das Zusammenwirken verschiedener Merkmale der Lernenden, der Lern- und der Arbeitsumgebungen wird auf Basis eines Strukturgleichungsmodells (PLS-Ansatz) analysiert. Die Studie weist neben der betrieblichen Unterstützung die individuelle Transfermotivation als zentralen Einflussfaktor gelungenen Transfers aus. Auf Basis der Ergebnisse werden Wege der Transferförderung sowie Implikationen zukünftiger Transferforschung aufgezeigt.

Table of contents