Show Less
Restricted access

Prozessorientierte Technische Bildung

Ein transdisziplinäres Konzept

Walter E. Theuerkauf

Die Situation der Vermittlung von Technik in der allgemeinen Schule ist dadurch gekennzeichnet, dass es zu wenige für das Unterrichtsfach fachlich ausgebildete Lehrende gibt. Diese unbefriedigende Situation kann als weltweit gesehen werden, wobei letztlich die Konsequenz dieser Misere ist, dass der Unterricht kaum oder von Fachfremden, ausgenommen vielleicht die Primarstufe, in der allgemeinbildenden Schule, durchgeführt wird. Dieses Buch will einen Beitrag zur fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen Qualifizierung von Lehrenden und Lernenden für die Vermittlung einer technischen Allgemeinbildung leisten. Die Inhalte berücksichtigen die nationalen und internationalen Entwicklungen, um dem globalen Anspruch – wie ihn auch PISA verfolgt – gerecht zu werden. Das prozessorientierte Konzept für eine technische Bildung leitet sich aus den Ingenieurwissenschaften ab, bzw. aus der Diskussion darüber, technische Prozesse und Systeme ganzheitlich zu betrachten. Da die Prozesse der Lebenswirklichkeit mit den komplexen technischen Prozessen vernetzt sind, eignet sich das Konzept insbesondere für die Vermittlung transdisziplinärer Prozesse.

Table of contents