Show Less
Restricted access

Engel und Mensch

Studien zu Rilkes Duineser Elegien

Series:

Balasundaram Subramanian

Hat Rilke aus Todesangst unter Ausschluss jeder Art von Transzendenz den Menschen in ein Vakuum verpackt und ihn vom Engel der Duineser Elegien abgeschnitten? Oder: haben seine Interpreten aus der Heideggerschen Angst vor dem Tode einen Newtonschen Abstand zwischen Engel und Mensch der Elegien festgelegt? Diese Frage bildet gleichsam den Ausgangspunkt zur vorliegenden Studie.
Aus dem Inhalt: Ausführliche Analyse der einzelnen Elegien - Stellungnahme zu den bisherigen Interpetationen der Duineser Elegien - Zusammenfassender Überblick.