Show Less
Restricted access

Versuch einer Deutung von Johann Sebastian Bachs Werk «Die Kunst der Fuge»

Die Fugenthemen als verfremdete Melodien von Chorälen

Series:

Wolfgang Eckle

Aus dem Inhalt: Quellentexte aus der Zeit der Publikation – Manuskripte und Erstdruck – Musikforschung nach der Entdeckung des MS P200 im Jahre 1844 – Schwerpunkte der Forschung zwischen 1850 und 1932: Gustav Nottebohm und Wolfgang Gräser – Die Kunst der Fuge nach dem Zweiten Weltkrieg – Erwägungen über Bachs Absicht im letzten Fugenwerk – Johannes Mattheson as a Stimulus to Bachs fugal writing.