Show Less
Restricted access

Fremde und Ambivalenz

Die Fremdheit als literarischer Topos im Werk Christa Wolfs- Im Vergleich mit Thomas Bernhard

Series:

Mi-Kyeung Jung

Aus dem Inhalt: Christa Wolfs und Thomas Bernhards Kritik an der Moderne und deren dichotomischer «Schwarz-Weiß-Malerei» – Typus des Fremden, dessen Ambivalenz die moderne Dichotomie negiert und transzendiert.