Show Less
Restricted access

Die Rechenschaftspflicht der politischen Parteien nach Art. 21 Absatz 1 Satz 4 Grundgesetz

Series:

Judith Rübenkönig

Aus dem Inhalt: Geschichtliche Entwicklung der Rechnungslegung der politischen Parteien – Entstehungsgeschichte des Art. 21 Abs. 1 S. 4 GG und Erlaß des Parteiengesetzes – Die verfassungsrechtlichen Rahmenbedingungen des Art. 21 Abs. 1 S. 4 GG – Schutzrichtungen, Bedeutung und Geltungsweise des Art. 21 Abs. 1 S. 4 GG – Die Anforderungen an eine einfach-gesetzliche Ausformulierung des Art. 21 Abs. 1 S. 4 GG – Einnahmen, Ausgaben und Vermögen der Parteien – Die Absicherung des Transparenzgebots der Parteienfinanzierung durch das Parteiengesetz.