Show Less
Restricted access

Der Begriff der «nicht gehörigen Erfüllung» aus dogmengeschichtlicher und rechtsvergleichender Sicht

Series:

Seunghyeon Seong

Aus dem Inhalt: Schuldrechtsmodernisierung 2002 in Deutschland – Die Entwicklung des Leistungsstörungsrechts im deutschsprachigen Raum – Die Lehre von der Positiven Vertragsverletzung in Deutschland und ihre Auswirkungen auf die Zivilrechtsdogmatik des ABGB in Österreich und des Obligationenrechts in der Schweiz – Die Leistungsstörungen im Naturrecht und Pandekten – Die Gesetzgebung des Zivilgesetzbuchs in neuerer Zeit (BGB 1900 in Deutschland, ABGB 1811 in Österreich und Obligationenrecht 1881 in der Schweiz – Die Bedeutung des Begriffs der nicht gehörigen Erfüllung im Leistungsstörungsrecht unter Mitberücksichtigung der Einrede der nicht gehörigen Erfüllung (§§ 320, 363 BGB) und des Strafversprechens (§§ 340, 341 BGB).