Show Less
Restricted access

Der pädagogische Auftrag von Kindergarten und Grundschule

Besonderen Bedürfnissen von Kindern gerecht werden

Annemarie Augschöll

Als Orte institutionalisierter Bildung sind Kindergarten und Grundschule auf die Unterstützung von Enkulturations-, Sozialisations- und Personalisationsprozessen bedacht. Eine gelungene Ausführung dieses pädagogischen Auftrages setzt die Beachtung allgemeiner und besonderer Bedürfnisse der Kinder voraus. In diesem Sammelband gehen Experten zum einen auf Grundbedürfnisse und zum anderen auf spezielle Probleme von Kindern ein, erläutern entsprechende wissenschaftliche Erkenntnisse und führen adäquate pädagogische und didaktische Maßnahmen für den Kindergarten und die Grundschule an.
Aus dem Inhalt: Annemarie Augschöll: Die Antwort der Schule auf die Bedürfnisse des Menschen als kulturelles, soziales und personales Wesen – Edith Brugger-Paggi: Kinder mit Problemen. Die Antwort der Integrationspädagogik – Werner Wiater: Kinder mit Problemen - Die Sicht der Didaktik – Klaus Skrodzki: ADHS - Zeichen des Zeitgeistes oder Herausforderung unseres Jahrhunderts? – Monika Verdoes-Spinell: Die besonderen Bedürfnisse der Kinder mit Hörproblemen im Regelunterricht – Ellen Plume/Wolfgang Schneider/Andreas Warnke: Diagnose und Therapie von Lese-Rechtschreibschwierigkeiten – Christine Angerer-Kraus/Michaela Hieber: Kinder mit Bewegungs- und Haltungsproblemen, eine Anleitung zum rückenfreundlichen Verhalten – Franz Preishuber: (K)ein sicherer Ort: Sexuelle Gewalt an Kindern – Kurt Egger: Die «unschulische» Vermittlung von Sprachen: Die Nutzung der frühen Jahre – Gerda Videsott: Statistische Analyse der ladinischen Kindergärten in Südtirol unter besonderer Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit.