Show Less
Restricted access

Leben und Schaffen des Bildhauers Josef Riedl

Eine Künstlerbiografie

Leopoldine Riedl

Der Bildhauer Josef Riedl wurde 1882 als Sohn eines Holzbildhauers in Wien geboren. Er besuchte die einschlägigen Werkschulen und Akademien und ist vor allem durch Bau- und Großplastiken hervorgetreten. Seine Biografie dokumentiert die Entwicklung der Bildenden Kunst, besonders der Bildhauerei, in Österreich von 1890 bis 1970. Dabei steht die Entwicklung des sozialen Wohnbaus in den 1920er und 1930er Jahren im Zentrum. Rupert Riedl hat für dieses Buch die Handschrift seines Vaters Josef Riedl aus dem Jahr 1971 übertragen und mit Erläuterungen versehen.
Aus dem Inhalt: Kindheit – Schule und Lehrzeit – Akademie – Spezialschule – Freischaffend – Erster Weltkrieg – Aus dem Feld zurück – Zusammenbruch und zweiter Beginn – Zwischenkriegszeit – Zwischen Unruhen und neuem Krieg – Anschluss – Zusammenbruch – Wiederaufbau – Brotarbeit – Mühseligkeiten – Das Abrunden.